Lorsch A 67 nach Lkw-Unfall wieder frei

Die A67 zwischen Lorsch und dem Viernheimer Dreieck ist nach dem schweren Lkw-Unfall von Freitag Vormittag wieder frei. Laut Polizei sind die Bergungsarbeiten sowie die Reinigung der Fahrbahn abgeschlossen. Der Fahrer des Lkw war schwer verletzt worden, ein Rettungshubschrauber flog ihn ins Krankenhaus. Die A67 war zunächst in beiden Richtungen voll gesperrt, später wurde eine Spur in Richtung Mannheim freigegeben. Jetzt ist die komplette Fahrbahn in beiden Richtungen wieder frei.

STAND