Landau Projekt "Bunte Wiese"

Die Stadt Landau und die Universität Koblenz-Landau haben eine Initiative ins Leben gerufen, um die Artenvielfalt auf öffentlichen Rasen- und Wiesenflächen zu fördern. Nach Angaben der Stadt werden beim Projekt „Bunte Wiese Landau“ spezielle Grünflächen in der Stadt künftig nicht mehr gedüngt und nur noch maximal zweimal im Jahr gemäht. So könnten sich Kräuter und Blüten frei entwickeln und vielen Insekten und anderen Tieren als Lebensgrundlage dienen. Die Universität untersucht dabei wissenschaftlich, wie sich die Flächen entwickeln.

STAND