Hockenheim Hoher Schaden durch Küchenbrand

Hoher Schaden ist gestern Nachmittag bei einem Küchenbrand in Hockenheim entstanden. Der Mieter der Wohnung erklärte laut Polizei, das Feuer sei durch angebranntes Essen ausgelöst worden. Wegen starker Rauchentwicklung wurde das Acht-Parteien-Haus von der Feuerwehr evakuiert. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt. Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar. Nachdem die Feuerwehr das Haus gelüftet hatte, durften alle anderen Mieter zurück in ihre Räume.

STAND