Trend E-Mobilität Automesse IAA: Auch regionale Unternehmen vertreten

AUTOR/IN
Dauer

In Frankfurt hat am Donnerstag die Automesse IAA in Frankfurt eröffnet, mit dabei: Viele E-Autos. In vielen Modellen sind auch Produkte von Freundenberg aus Weinheim verbaut.

In Frankfurt hat am Donnerstag die Automesse IAA in Frankfurt eröffnet. Sie spiegelt den Umbruch der Automobilbranche wider. Denn die deutschen Autobauer bieten nun endlich auch verstärkt Modelle von alltagstauglichen serienreifen E-Autos. In vielen Modellen sind auch Produkte aus Weinheim verbaut. Dort sitzt das Zulieferunternehmen Freundenberg. Dem Familienbetrieb kommt der Wandel zu E-Mobilität entgegen.

Freudenbergs Deal mit Flixbus

Freudenberg liefert nach eigenen Angaben komplette Batteriesysteme für E-Autos an, aber auch eine Kombination von Batterie und mit Wasserstoff betankter Brennstoffzelle. Neuester Deal von Freudenberg ist eine Kooperation mit Flixbus. Die Fernbus-Flotte soll künftig mit Bussen mit hauseigener Weinheimer Brennstoffzellentechnologie ergänzt werden. Das Ziel: Mindestens 500 Kilometer Reichweite und das Auftanken mit Wasserstoff soll maximal 20 Minuten dauern.

AUTOR/IN
STAND