Vier Lastwagen sind an dem auf de a6 Unfall beteiligt  (Foto: Priebe)

Fahrer schwer verletzt Schwere Verkehrsbehinderungen nach Lastwagenunfall

Auf der A6 haben sich am Mittwoch nach dem schweren Lastwagenunfall mit vier beteiligten Lkw lange Staus gebildet. Der Fahrer eines Lastwagens war schwer verletzt worden.

Am Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr hatte ein Lkw-Fahrer ein Stauende übersehen, er fuhr laut Polizei fast ungebremst auf einen Tank-Sattelzug auf.

Der Mann wurde durch den Aufprall in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten ins Krankenhaus. Der auffahrende Lastwagen hatte Gesteinsmehl geladen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Auflieger des Tanklasters von hinten bis ins Führerhaus der Zugmaschine gedrückt - und noch zwei weitere Lkw beschädigt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf über 200.000 Euro.

STAND