Uniclub Mannheim (Foto: Uniclub Mannheim)

Aus für traditionsreiche Kult-Kneipe Mannheimer "Uniclub" macht dicht

Generationen von Schülern und Studierenden haben hier ihre Abende verbracht, jetzt sind die Tage des Mannheimer "Uniclubs" gezählt. Das Gebäude in der Innenstadt soll abgerissen werden.

Der Mannheimer Uniclub ist eine Traditionskneipe und ein Stück Kulturgut. So sehen es zumindest der Allgemeine Studierenendenausschuss (AStA) und das Studierendenenparlament der Uni Mannheim. Sie protestieren gegen die geplante Schließung des Uniclubs zum Jahresende.

Uniclub Mannheim 1974 (Foto: privat)
Der Uniclub im Jahr 1974 privat

Wohnheim statt Kultkneipe

Das Studierendenwerk Mannheim bestätigte dem SWR, dass die 50 Jahre alte Kneipe dichtgemacht wird. Auf dem Gelände im Innenstadt-Quadrat L4 und einem benachbarten Grundstück soll ein Studierendenwohnheim mit bis zu 90 Plätzen entstehen.

Uniclub Mannheim (Foto: Uniclub Mannheim)
So sah das Gebäude in der Mannheimer Innenstadt früher mal aus Uniclub Mannheim

Die Verträge mit dem Land Baden-Württemberg als Eigentümer seien aber noch nicht unterschrieben. Der derzeitige Pächter des Uniclubs sagte, das Land habe den Pachtvertrag zum Jahresende gekündigt. Er bedaure das sehr und hätte den Uniclub gerne weiterbetrieben. Er habe ihn erst Anfang 2017 übernommen und viel Mühe und Energie investiert.

STAND