STAND

In einem Mannheimer Rewe-Markt hat es während der Öffnungszeiten gebrannt. Zwei Menschen kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Brand in einem Mannheimer Supermarkt (Foto: René Priebe)
Das Feuer war im Warenlager des Supermarkts ausgebrochen. René Priebe

Das Feuer war laut Polizei am Donnerstagabend gegen 21 Uhr im Rewe-Markt im Mannheimer Stadtteil Schwetzingerstadt ausgebrochen. Ein Passant hatte die Feuerwehr alarmiert, als er starken Qualm bemerkte, der aus dem Warenlager des Marktes drang.

Angrenzendes Haus evakuiert

Als sich auch im Verkaufsraum Rauch ausbreitete, veranlasste eine Mitarbeiterin alle Kunden, das Geschäft zu verlassen. Auch ein angrenzendes Mehrfamilienhaus musste wegen starker Rauchentwicklung vorübergehend evakuiert werden.

Hoher Schaden

Laut Polizei bestand bei sechs Personen der Verdacht auf Rauchgasvergiftung. Zwei von ihnen kamen ins Krankenhaus. Die Brandursache ist noch unklar. Der Schaden wird auf rund 800.000 Euro geschätzt.

STAND
AUTOR/IN