STAND
AUTOR/IN

Schwein Lotta war vor dem Fußball-Derby zwischen dem 1. FCK und Waldhof Mannheim Anfang September von FCK-Fans übel misshandelt worden. Aber von diesem Schock hat sich Lotta inzwischen erholt. Auf einem Gnadenhof in Worms hat sie nun ein saumäßig schönes Leben. Dass die Polizei die Täter immer noch nicht gefasst hat, ist ihr total wurscht.

Mehr zum Thema:

Vorfall vor Fußball-Derby - Verdächtiger ermittelt Schwein Lotta erholt sich von Attacke

Dem Schwein, das vor dem Fußball-Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Waldhof Mannheim gequält wurde, geht es wieder besser. Jetzt gibt es einen ersten Tatverdächtigen.  mehr...

Polizeiliche Ermittlungen Misshandeltes Schwein: Frau aus Kaiserslautern unter Verdacht

Im Fall des Schweins, das vor dem Fußball-Derby zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem SV Waldhof Mannheim gequält wurde, hat die Polizei jetzt eine Verdächtige im Visier: Eine 23-Jährige aus Kaiserslautern.  mehr...

Nach Tierquälerei im Fall "Lotta" FCK-Fans spenden Geld für Tierschutzorganisationen

Eine Fan-Initiative des Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern hat in Frankenthal Spenden Tier-Hilfsorganisationen übergeben. Fans hatten das Geld gesammelt, um ein Zeichen gegen Tierquälerei und respektlosen Umgang zwischen rivalisierenden Fußballvereinen zu setzen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN