Kurz gemeldet

  1. Deidesheim "Riesling-Gitarre" kommt unter den Hammer

    Eine besondere Gitarre aus Deidesheim wird Morgen für einen guten Zweck im Internet versteigert. Die sogenannte Riesling-Gitarre lag fast zwei Jahre in einem Riesling-Weinfass.
    In dem Eichenholzfass im Deidesheimer Weingut von Winning reiften 500 Liter vom 2015er Jahrgang des Rieslings der Lage „Forster Pechstein“. Mittendrin im Riesling: die Gitarre, die von Jens Ritter ebenfalls aus Eichenholz gefertigt wurde. Der Gitarrenbauer aus Deidesheim hat unter anderem schon an Popstars wie Prince, Madonna und Lady Gaga Instrumente geliefert. Zu ersteigern sind außer dem Instrument zwei wertvolle Weingläser und eine Flasche vom Forster Pechstein, alles verpackt in einem Metallkoffer. Das Mindestgebot liegt bei 100 Euro. Allerdings wollen die Initiatoren, wenn möglich, eine hohe fünfstellige Summe erlösen, die zu hundert Prozent der Kinderkrebshilfe zugute kommt. Die Internet-Versteigerung beginnt morgen um 18 Uhr. Wer bis Sonntag in einer Woche ebenfalls um 18 Uhr das höchste Gebot abgibt, erhält den Zuschlag.  mehr...

  2. Mannheim Kinder-Vesperkirche geht zuende

    Am Sonntag endet die Kinder-Vesperkirche in Mannheim. Zwei Wochen lang hat die Evangelische Kirche in Mannheim täglich zwischen 100 und 150 Kindern ein Mittagessen geboten sowie zum Spielen und Basteln eingeladen. Laut Evangelischer Kirche leben in Mannheim rund achteinhalb tausend Kinder in Hartz IV-Familien. Der evangelische Dekan Ralph Hartmann forderte zum Ende der Kindervesperkirche erneut, Kinderarmut stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Armut mache Armut, betonte er, und: Kinder dürften kein Armutsrisiko sein.  mehr...

  3. Mannheim Polizei findet zwei Tote

    Eine 66 Jahre alte Frau hat in Mann möglicherweise erst ihren pflegebedürftigen Mann und dann sich selbst getötet. Die Staatsanwaltschaft Mannheim teilte mit, sie ermittle wegen eines sogenannten erweiterten Suizids. Der 76-Jährige, stark pflegebedürftige Mann war am Freitagabend von Nachbarn tot in seiner Wohnung im Stadtteil Seckenheim gefunden worden. Die Polizei geht davon aus, dass er getötet wurde. Daraufhin fahndete die Polizei nach seiner 66 Jahre alten Ehefrau, die offenbar mit dem Fahrzeug ihres Mannes unterwegs war. Gegen drei Uhr in der Nacht wurde das Fahrzeug von der Polizei im Mannheimer Stadtteil Hochstätt entdeckt. Im Fahrzeug wurde die 66-Jährige tot aufgefunden. Laut Staatsanwaltschaft liegen bislang keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung vor. Beide Leichen sollen nun obduziert werden, um Aufschluss über die Todesumstände zu bekommen. Ergebnisse werden frühestens am Montag erwartet.  mehr...

SWR Heimat