Baden-Württemberg

Linke stellt Wahlkampagne vor

STAND

Die Partei "Die Linke" hat ihre Wahlkampagne für die Landtagswahl am 14. März vorgestellt. Pandemiebedingt werde der Wahlkampf sehr stark in den digitalen Raum verlegt, dabei komme den Linken im Land zugute, dass sie in den vergangenen Jahren viele Menschen unter 30 gewonnen hätten. Man sehe sich als die Stimme der Straße und der "Fridays for Future"-, der "Black Lives Matter"- sowie der "Seebrücke"-Bewegung. Auf insgesamt 36.000 Themen- und 7.000 Personen-Plakaten will die Partei für ihre Kernthemen in Baden-Württemberg werben. Dazu gehören kostenlose Bildung von der Kita bis zur Uni, mehr Personal in Pflege und Gesundheit, bessere Arbeit und besserer Lohn. Man müsse jetzt die Weichen stellen, um solidarisch aus der Krise zu kommen, so Spitzenkandidatin Sahra Mirow. Über die Gewerbe- und Grundsteuer soll mehr Geld in den kommunalen Kassen ankommen. Die großen Arbeitgeber im Land sollen sich bei der Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs beteiligen.

Mehr zum Thema

Landtagswahl 2021 Wer sind die Spitzenkandidaten und was ist eigentlich ihre Aufgabe?

Es ist kein offizielles politisches Amt. Dennoch haben fast alle großen Parteien einen Spitzenkandidaten für die Landtagswahl bestimmt. Wir stellen sie vor und erklären ihre Funktion..  mehr...

STAND
AUTOR/IN