Blick in den Plenarsaal während einer Landtagsdebatte (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Bernd Weißbrod)

Energiesicherheit im Mittelpunkt

Im Zeichen der Krise: BW-Landtagsfraktionen gehen in Klausur

STAND

Baden-Württemberg steckt mitten im Krisenwinter. Auf ihren mehrtägigen Klausuren beraten die Landtagsfraktionen über Lösungen. Die AfD wählte zu Beginn außerdem einen neuen Fraktionschef.

Die Fraktionen im Landtag von Baden-Württemberg gehen von diesem Dienstag an in Winterklausur. Zu ihren mehrtägigen Beratungen haben sich die Parteien auch Expertinnen und Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft eingeladen.

Grüne tagen in Brüssel - Klimaschutz im Fokus

Die größte Fraktion im Landtag, die Grünen, hält ihre Winterklausur in der Landesvertretung in Brüssel ab. Dort werden die Mitglieder EU-Abgeordnete aus Baden-Württemberg treffen. Im Fokus stehen diesmal der Klimaschutz und die Umwelt. Auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist dabei. Auf der Klausur soll ein Positionspapier zum Thema Biodiversität beschlossen werden.

CDU trifft sich in Berlin - Thema Sicherheit breit angelegt

Die CDU-Fraktion trifft sich in der Berliner Landesvertretung. Das Thema Sicherheit soll breit angelegt diskutiert werden - von der Energiesicherheit bis zur sozialen Sicherheit. Die Fraktionsmitglieder wollen in der Hauptstadt nicht nur mit CDU-Bundesparteichef Friedrich Merz zusammenkommen, sondern auch mit dem Berliner CDU-Chef Kai Wegner über die anstehende Landtagswahl und die Silvesternacht sprechen.

FDP in Tauberbischofsheim - Positionspapier zur Energiepolitik

Energiesicherheit ist auch Thema bei der oppositionellen FDP, die sich in Tauberbischofsheim (Main-Tauber-Kreis) mit Vertretern aus Wirtschaft und Behörden bespricht. Für Dienstagabend ist eine öffentliche Veranstaltung mit Bürgerdialog geplant. Seit Wochen pocht die FDP beharrlich auf einen Weiterbetrieb der verbliebenen drei Atomkraftwerke in Deutschland, zuletzt auf dem Landesparteitag am 5. Januar. Auf der Klausur soll ein Positionspapier zum Thema Energie verabschiedet werden.

SPD in Mannheim - Gespräch mit EnBW-Chef über TransnetBW

Die ebenfalls oppositionelle SPD berät sich in Mannheim und stellt die Energieversorgung in den Mittelpunkt. In Gesprächen mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Bundesbauministerin Klara Geywitz (beide SPD) geht es um den Fachkräftemangel und den angespannten Wohnungsmarkt. Auch ein Gespräch mit dem neuen EnBW-Chef Andreas Schell sei geplant. Das Thema: Teilverkauf der EnBW-Tochter TransnetBW, über den der Landtag kurz vor Weihnachten heftig debattiert hat.

AfD bleibt in Stuttgart - Wahl eines neuen Fraktionschefs

Die AfD, auch Oppositionspartei, will nicht verreisen, sondern tagt in den heimischen Fraktionsräumen in Stuttgart. Auf dem Tagungsplan stehen Themen wie Energie und dem Industriestandort Baden-Württemberg. Zum Auftakt ihrer Klausur haben die Mitglieder einen neuen Fraktionschef gewählt und dabei für eine Überraschung gesorgt. Ende November hatte Bernd Gögel seinen Rücktritt erklärt.

Baden-Württemberg

Generationswechsel bei der AfD im Landtag Anton Baron überraschend neuer AfD-Fraktionschef

Anton Baron ist neuer Fraktionsvorsitzender der AfD im Landtag. Der Politiker aus Hohenlohe setzte sich gegen Emil Sänze durch. Baron kündigte eine "bürgerlich-konservative Politik" an.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Am kommenden Donnerstag und Freitag wollen die Fraktionschefs die Ergebnisse ihrer Klausuren in Stuttgart der Öffentlichkeit vorstellen.

Mehr zu den Themen der Fraktionsklausuren

Stuttgart

Gefahr neuer Abhängigkeiten? Landtag streitet über Teilprivatisierung der TransnetBW

Die EnBW will Anteile des Stromnetzanbieters TransnetBW an private Investoren verkaufen. Die SPD will das verhindern. Doch auch in der CDU gibt es Zweifel an den Plänen.

Baden-Württemberg

Landesparteitag in Fellbach FDP in BW stimmt für längere Laufzeit bei Atomkraftwerken

Zeit für eine Abrechnung: Die FDP-Spitze geht bei ihrem Landesparteitag mit der BW-Regierung hart ins Gericht. Eine große Mehrheit spricht sich zudem für mehr Atomkraft aus.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Verkehrsministerium verteidigt sich Ministerium: Hermanns Mobilitätswende-Konzept ist "ambitioniert"

Der grüne BW-Verkehrsminister Winfried Hermann möchte schnell in Richtung Klimaneutralität. Doch das Geld dafür wollen ihm Finanzminister Bayaz (Grüne) und die CDU nicht geben.

Leute SWR1 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Angriffe auf Einsatzkräfte Ausschreitungen in Silvesternacht sorgen für hitzige Debatte in BW

Angriffe auf Einsatzkräfte, Verletzte durch Böller und verängstigte Tiere haben einen Schatten über die Silvesternacht in BW gelegt. Das Netz diskutiert und ist gespalten.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Generationswechsel bei der AfD im Landtag Anton Baron überraschend neuer AfD-Fraktionschef

Anton Baron ist neuer Fraktionsvorsitzender der AfD im Landtag. Der Politiker aus Hohenlohe setzte sich gegen Emil Sänze durch. Baron kündigte eine "bürgerlich-konservative Politik" an.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Karlsruhe

Respekt vor "großen Herausforderungen" Andreas Schell übernimmt bei EnBW

Der neue Vorstandsvorsitzende Andreas Schell sieht sich und den Karlsruher Energiekonzern EnBW vor "großen Herausforderungen", sieht aber in der Krise auch Chancen.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR