Heizen, Kochen, Lüften mit weniger Kosten

Land gibt Energiespartipps: Kampagne "CLEVERLÄND" startet

STAND

Mit der Kampagne "CLEVERLÄND" will Baden-Württemberg die Bürgerinnen und Bürger zum Energiesparen animieren. Ein Tipp: die Heizung nachts runterdrehen.

Video herunterladen (12,2 MB | MP4)

Damit das Land gut durch die Energiekrise kommt, sollen die Menschen in Baden-Württemberg jetzt sparen. In einer Videobotschaft wirbt Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) dafür, die Heizung nachts runterzudrehen. Innenminister Thomas Strobl (CDU) plädiert in einem weiteren Video dafür, den Stand-By-Modus bei Elektrogeräten öfter auszuschalten.

Weitere Tipps: Mit Topfdeckel kochen oder Stoßlüften, statt das Fenster länger zu kippen. Das Ziel, die Gasspeicher zu füllen, stehe und falle mit Einsparanstrengungen der Wirtschaft und der privaten Haushalte, so Ministerpräsident Kretschmann.

Winfried Kretschmann bei Pressekonferenz (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Marijan Murat)
Kretschmann: "Man muss nicht jeden Tag duschen." picture alliance/dpa | Marijan Murat

Roadshow durch Baden-Württemberg

Ab Freitag soll für sechs Wochen eine Roadshow durchs Land touren, und an 24 Orten Station machen, um die Bürgerinnen und Bürger zu beraten und für das Energiesparen zu sensibilisieren. Das Umweltministerium steuert Tipps in einem "Energiesparbüchle" bei. Und auch an Schulen soll es einen Energiesparwettbewerb geben. Der Ministerpräsident erhofft sich von der Kampagne "enorme Effekte".

Kretschmann: Lieber Waschlappen als Dusche

Selbst spart Kretschmann unter anderem durch sein Waschverhalten. Der Ministerpräsident ist ein Verfechter des Waschlappens. Man müsse nicht dauernd duschen, so sein Credo.

Zu Hause spart er dadurch dank Solarthermieanlage allerdings nur Wasser, keine Energie. Doch die Gewohnheit hat für den ehemaligen Biologie-Lehrer noch einen weiteren Vorteil: Sie schone den Säureschutzmantel der Haut.

Baden-Württemberg

Energiekrise wegen des Krieges in der Ukraine Licht aus in BW: Wie will die Landesregierung Strom sparen?

Wegen der Energiekrise soll BW Strom sparen, Ministerpräsident Kretschmann hatte an die "Schwarmintelligenz der Bevölkerung" appelliert. Doch was macht eigentlich das Land?  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

Kretschmann gab am Dienstag aber nicht nur Energiespartipps, sondern kritisierte auch das Entlastungspaket des Bundes. Wenn es keine klare Finanzierung und Regelung gebe, werde sich das Land nicht beteiligen, kündigte er an.

Mehr zum Thema Energiesparen

Baden-Württemberg

Gasknappheit und steigende Preise "Auch der Waschlappen ist eine brauchbare Erfindung" - Kritik an Kretschmanns Spartipp

Steigende Gaspreise, Inflation - BW-Ministerpräsident Kretschmann rät: weniger duschen und heizen. Sein Tipp, häufiger zum Waschlappen zu greifen, sorgt für Aufsehen.  mehr...

Einfach umzusetzen und effektiv 7 Tipps zum Strom- und Energiesparen

Die billigste Energie ist die, die man nicht verbraucht. Wie lassen sich Strom und Energie im Alltag sparen? Mit diesen Tipps können Sie Kosten und Verbrauch ohne großen Aufwand senken.  mehr...

MARKTCHECK SWR Fernsehen

Weikersheim

Verkehrssicherheit geht vor Energiesparen in Schlössern komplizierter als gedacht

Nächtliche Außenbeleuchtung kann an den Schlössern und Burgen in Heilbronn-Franken nicht überall einfach abgeschaltet werden.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR