Eine Frau mit einem Mund-Nasen-Schutz sitzt im Bett. Die Tür zu ihrem Zimmer steht einen Spalt weit offen.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Sebastian Gollnow)

Für Kontaktpersonen von Corona-Infizierten

BW passt Quarantäne-Regeln auch für Genesene an

STAND

Quarantäne und Isolation - Das Land Baden-Württemberg passt am Mittwoch erneut seine Corona-Regeln an. Dieses Mal für genesene Kontaktpersonen mit Impfung.

Genesene mit Impfung müssen als Kontaktpersonen in Baden-Württemberg seit Mittwoch nicht mehr in Quarantäne. Das hat das Sozialministerium mitgeteilt. Damit passt das Ministerium die Regeln an die Empfehlungen des Robert Koch-Instituts an.

Genesene mit einer Impfung gelten auch als geboostert

Bislang bereits von der Pflicht zur Quarantäne ausgenommen sind Haushaltsangehörige und enge Kontaktpersonen - wenn sie geimpft, genesen oder geboostert sind. Neu ist nun, dass künftig auch Genesene mit mindestens einer Impfung als geboostert gelten. Damit müssen sie als Kontaktpersonen nicht mehr in Quarantäne. Dabei spielt laut Sozialministerium die Reihenfolge von Impfung und Infektion keine Rolle.

Was jetzt gilt

Vom 26. Januar an sind damit von der Quarantänepflicht ausgenommen:

  • Zweifach Geimpfte, bei denen die zweite Impfung nicht weniger als 15 Tage und nicht mehr als 90 Tage zurückliegt.
  • Genesene, deren PCR-Nachweis einer vorherigen Infektion nicht weniger als 28 Tage und nicht mehr als 90 Tage ab der Entnahme der Probe zurückliegt.
  • Geimpfte, die mindestens eine Auffrischungsimpfung erhalten haben.
  • Genesene, die eine oder zwei Impfungen erhalten haben, wobei die Reihenfolge von Impfung und Infektion keine Rolle spielt.
Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Bayaz warnt vor Einfluss auf die Konjunktur

Corona-Regeln, Zahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.  mehr...

Das Ministerium stellt außerdem klar, dass sich positiv Getestete aus der Isolation ab Tag sieben nur dann freitesten dürfen, wenn sie zum Zeitpunkt der Probenentnahme seit mindestens 48 Stunden frei von Symptomen sind.

Freitesten mit Schnelltest möglich

Nach einem positiven Test, der selbst durchgeführt und überwacht wurde, oder einem positiven Selbsttest kann die Nachtestung nun dem Ministerium zufolge auch durch einen Schnelltest zum Beispiel in einem Testzentrum erfolgen.

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Was bleibt - was fällt weg? Für die Zeit nach dem 2. April: Diese Corona-Regeln gelten in BW

Die Landesregierung hielt zunächst an der Maskenpflicht und der 3G-Regel fest. Nach der Übergangsfrist ab dem 3. April werden die meisten Maßnahmen wegfallen.  mehr...

Baden-Württemberg

Corona-Verordnung der Landesregierung Corona-Pandemie: Die aktuellen Quarantäne-Regeln in BW

Seit dem 12. Januar gelten in Baden-Württemberg neue Quarantäne-Regeln für Corona-Infizierte und Kontaktpersonen. Teilweise entfällt die Quarantäne - früheres Freitesten ist möglich.  mehr...

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Bayaz warnt vor Einfluss auf die Konjunktur

Corona-Regeln, Zahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN