STAND
AUTOR/IN

Am Freitag wurde bekannt, dass Gerlinde Kretschmann, die Ehefrau von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), an Brustkrebs erkrankt ist. Hauptstadtkorrespondentin Dagmar Seitzer kommentiert den Umgang damit.

Es ist eine persönliche Mitteilung des Ministerpräsidenten. Solche Nachrichten gibt es eher selten. Ministerpräsident Kretschmann teilt mit, dass sein Frau Gerlinde an Brustkrebs erkrankt ist. Eine sehr persönliche Sache, eine sehr persönliche Mitteilung. Als Politiker kann man diese privaten Dinge, man muss schon fast sagen, leider, denn das Privatleben geht eigentlich niemanden etwas an, nicht geheim halten.

Und besser man überbringt selbst die Nachricht, als man überlässt es den Boulevardmedien, die dann Dinge streuen und Meinungsbilder vorgeben, um die es dann eigentlich gar nicht geht. In diesem Sinne hat Kretschmann gehandelt, in Absprache mit seiner Frau. In diesem Sinne verstehen wir -  auch Politiker müssen Schicksalsschläge verkraften.

Video herunterladen (3,6 MB | MP4)

Auch andere Politiker machen Erkrankungen publik

Einige Beispiele: Der heutige Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spendete seiner schwerkranken Frau eine Niere, der ehemalige SPD-Chef Franz Müntefering trat vom Amt zurück, weil er seine Frau in der letzten Lebensphase begleiten wollte, Manuela Schwesig machte ihre Brustkrebserkrankung öffentlich und auch ihre Gesundung.

Dagmar Seitzer (Foto: SWR)
SWR-Hauptstadtkorrespondentin Dagmar Seitzer

Diese privaten und persönlichen Erfahrungen der Politiker, sofern wir sie erfahren, macht Politiker für uns nahbarer. Wir erkennen, auch sie müssen mit Schicksalsschlägen umgehen, wissen was Sorge ist, was Trauer ist. Wir können davon ausgehen, dass Menschen mit diesen Erfahrungen Politik mit Empathie und Umsicht machen.

Schicksalsschlag im Wahlkampf

Ministerpräsident Kretschmann trifft dieser Schicksalsschlag mitten im Wahlkampf. Ministerpräsident Kretschmann bleibt allerdings im Wahlkampf. Er wird aber Termine absagen, das ist logisch. Er wird nicht jede digitale Spitzenkandidaten-Runde mitmachen und nicht jede Online-Debatte verfolgen. Da ist sein Platz logischerweise an der Seite seiner Frau und nicht im Zoom-Meeting.

Die Regierungsgeschäfte führt er weiter, siehe in dieser Woche. Er hat stundenlang mit seinen Ministerpräsidenten-Kolleginnen und -Kollegen und der Bundeskanzlerin verhandelt, im Landtag eine Regierungserklärung abgehalten. Wer jetzt im Wahlkampf diesen Schicksalsschlag politisch zu instrumentalisieren versucht, hat Demokratie und Politik nicht verstanden und sollte in den Parlamenten auch keinen Platz haben.

Baden-Württemberg

Persönliche Mitteilung des Ministerpräsidenten Kretschmann reduziert Wahlkampftermine wegen Erkrankung von Ehefrau

Gerlinde Kretschmann ist an Krebs erkrankt. Deshalb will sich ihr Ehemann, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, mehr Zeit nehmen. Seine Regierungsgeschäfte will er aber weiterführen.  mehr...

SWR Wahlspecial Die Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg

Aktuelle Informationen, Nachrichten, Hintergründe, Parteien und Kandidaten zur Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg.  mehr...

Baden-Württemberg

Spitzenkandidaten im Porträt Winfried Kretschmann (Grüne): Der Pragmatische

Winfried Kretschmann (72), der erste und bisher einzige grüne Ministerpräsident Deutschlands, ist auch bei konservativen Wählern beliebt. Das Verhältnis zu seiner eigenen Partei ist mitunter spannungsreich.  mehr...

STAND
AUTOR/IN