STAND

Der baden-württembergische Tourismusminister Guido Wolf (CDU) hat die Bevölkerung dazu aufgefordert, sich zu Ostern nicht in größeren Gruppen zu treffen und Ausflugsziele zu meiden.

Wolf appellierte an die Menschen, Gruppenausflüge zu vermeiden - und auch keine beliebten Ausflugsziele zu besuchen. "Auch wenn wir alle pandemiemüde sind und uns die aktuellen Einschränkungen aufs Gemüt schlagen, so muss für die Ostertage leider gelten: Gruppenaktivitäten sind nicht möglich", erklärte Wolf.

Video herunterladen (6,4 MB | MP4)

Ansteckungsrisiko zu groß

Das Ansteckungsrisiko bei gößeren Treffen sei zu groß, so der Minister. Er verstehe es zwar sehr gut, dass es Menschen bei entsprechendem Wetter nach draußen ziehe. Wenn sich aber an beliebten Ausflugszielen Menschentrauben bildeten, hätte das fatale Folgen. Das gelte auch für Gruppenausfahrten mit dem Motorrad.

Höchstens zwei Haushalte mit fünf Personen

Die Corona-Verordnung in Baden-Württemberg erlaubt derzeit nur, dass sich sowohl drinnen wie draußen Angehörige zweier Haushalte treffen - höchstens jedoch fünf Personen. Kinder unter 14 Jahren werden dabei nicht mitgezählt.

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Gottesdienste, Einkaufen, Kontakte und Co. Aktuelle Corona-Regeln: Was an Ostern in Baden-Württemberg gilt

Der Corona-Lockdown in Baden-Württemberg geht weiter. Doch darf ich Ostern trotzdem im Kreise meiner Familie feiern? Finden Gottesdienste statt? Und wann kann ich einkaufen gehen? Ein Überblick.  mehr...

Baden-Württemberg

Landesregierung passt Verordnung an Diese neuen Corona-Regeln gelten seit Montag in Baden-Württemberg

Seit Montag (29.3.) gelten in Baden-Württemberg einige Neuerungen rund um die Coronavirus-Pandemie. Die "Notbremse" soll umgesetzt werden, dabei kann es auch Ausgangssperren geben. Ein Überblick:  mehr...

Tübingen

Infektionszahlen gehen steil nach oben Inzidenz bei knapp 90 - Fortsetzung des Tübinger Modellprojekts auf der Kippe

Was als deutschlandweit beachtetes Modellprojekt startete, entwickelt sich immer mehr zum Problemfall. Die Sieben-Tage-Inzidenz in der Stadt liegt inzwischen bei 89,6 (Stand: Mittwoch) nach 78,7 am Vortag.  mehr...

Überlingen

"Keine leichte Entscheidung" Start der Landesgartenschau Überlingen verschoben

Die Eröffnung der Landesgartenschau Überlingen wird wegen des Infektionsgeschehens im Bodenseekreis nun doch verschoben. Das teilte die Geschäftsführung mit. Eigentlich sollte sie 9. April starten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN