Unbekannte sprengen Geldautomaten in Waghäusel (Foto: Kurt Klumpp)

Explosion im Einkaufszentrum

Zwei Geldautomaten in Waghäusel gesprengt - Täter auf der Flucht

STAND

Am frühen Freitagmorgen sind zwei Geldautomaten in einem Einkaufszentrum in Waghäusel im Landkreis Karlsruhe gesprengt worden. Der Schaden liegt laut Polizei bei über 100.000 Euro.

Gegen 3:15 Uhr haben bislang unbekannte Täter in dem Einkaufsmarkt am Stadtrand von Waghäusel-Wiesental die beiden Geldautomaten gesprengt. Wieviel Geld erbeutet wurde, ist unklar.

Heftige Explosion und Spur der Verwüstung

Polizeiangaben zufolge hatte ein Zeuge vor der Explosion drei Männer beobachtet, die das Glas einer Eingangstür zum Einkaufszentrum eingeschlagen und das Gebäude betreten haben sollen. Nur Sekunden später sei es dann zu der heftigen Explosion gekommen. Das Gebäude wurde dabei erheblich beschädigt, Trümmer und Scherben lagen im gesamten Eingangsbereich des Einkaufsmarkts. Nach der Sprengung löste die Sprinkleranlage aus und setzte den Tatort unter Wasser.

Die Sprengung von zwei Geldautomaten richtet schweren Schaden in einem Einkaufszentrum in Waghäusel-Wiesental an (Foto: Kurt Klumpp)
Die Sprengung von zwei Geldautomaten richtet schweren Schaden in einem Einkaufszentrum in Waghäusel-Wiesental an Kurt Klumpp

Die drei mutmaßlichen Täter sollen nach der Tat auf zwei Motorrollern in östlicher Richtung davongefahren sein. Bei der Großfahndung wurde ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Auch Sprengstoffexperten der Polizei waren am Freitag vor Ort. Die Suche nach den Tätern blieb bislang erfolglos. Nach SWR-Informationen waren die Geldautomaten besonders gesichert.

Bad Rappenau

Wohn- und Geschäftshaus betroffen Geldautomaten in Bad Rappenau gesprengt: Lauter Knall weckte Nachbarn

In einer Volksbank-Filiale in Bad Rappenau-Bonfeld (Kreis Heilbronn) haben unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag einen Geldautomaten in die Luft gesprengt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN