Das Impfzentrum in der Messe Karlsruhe (Foto: Pressestelle, Foto Jürgen Rösner)

Immer weniger Corona-Impfungen in Impfzentren

Zentrales Impfzentrum in der Messe Karlsruhe schließt

STAND
AUTOR/IN
Wolfgang Hörter

Das zentrale Impfzentrum in der Messe Karlsruhe hat am Sonntag seine Tore geschlossen. Nach Angaben des Stuttgarter Gesundheitsministeriums wird es wegen sinkender Nachfrage nicht mehr benötigt. Die Kreisimpfzentren bleiben aber vorerst geöffnet.

Neben Karlsruhe werden auch an anderen Orten in Baden-Württemberg die zentralen Impfzentren (ZIZ) nach und nach geschlossen. Seit dem 27. Dezember 2020 sind nach Angaben des Landesgesundheitsministeriums mehr als 7,5 Millionen Impfungen von den ZIZ übernommen worden.

Kreisimpfzentren im Raum Karlsruhe bleiben vorerst

Vorerst geöffnet bleiben die Kreisimpfzentren, zum Beispiel in Bühl, Karlsruhe, Sulzfeld, Pforzheim und Bruchsal. Sie werden bis Ende September weitergeführt und bieten inzwischen alle Corona-Impfungen ohne Termin an.

Hausärzte, Betriebsärzte und mobile Impfteams als Alternative

Die meisten Impfwilligen gehen inzwischen jedoch zu Haus- und Betriebsärzten. Sie bleiben auch weiterhin eine Anlaufstelle für alle, die sich noch impfen lassen möchten. Doch die Nachfrage nach Impfungen in Baden-Württemberg und auch bundesweit lässt seit Wochen nach.

Als weitere Option gibt es auch im Raum Karlsruhe noch die mobilen Impfteams. Diese sind seit Wochen bei verschiedenen öffentlichen Impfaktionen im Einsatz. So beispielsweise auch bei der Impfnacht im Kalrsruher Wildparkstadion.

Ab September sollen die mobilen Impfteams auch Auffrischungsimpfungen in Pflegeheimen, für hochbetagte Senioren und Menschen mit Vorerkrankungen anbieten. Ob es auch Auffrischungen für die restliche Bevölkerung geben wird, ist noch nicht beschlossen.

Baden-Württemberg

Land setzt weiter auf mobile Impfteams Mehrere Impfzentren in Baden-Württemberg geschlossen

Seit Dezember haben die großen, zentralen Impfzentren in Baden-Württemberg ununterbrochen Corona-Impfungen durchgeführt. Nun wurden Zentren zusammengelegt oder ganz geschlossen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Wolfgang Hörter