STAND

Das älteste Windrad im Nordschwarzwald wird am Dienstag und Mittwoch abgerissen. Die Windkraftanlage auf der Langenbrander Höhe bei Schömberg (Landkreis Calw) lieferte über 20 Jahre lang Strom. Schon seit Februar vergangenen Jahres stehen die Rotoren des im Jahr 1999 errichteten Windrads still. Ein Schwelbrand hatte damals die Technik zerstört. In den zwei Jahrzehnten davor hat die Anlage 12 Millionen Kilowattstunden Strom produziert, was dem jährlichen Verbrauch von etwa 4.000 Haushalten entspricht. Der Abbau des Windkraft-Veteranen markiert einen Neustart für die Windenergie auf der Langenbrander Höhe. In unmittelbarer Nähe baut das Unternehmen BayWa einen Windpark mit sieben Anlagen. Vergangenen Monat hat der Schömberger Gemeinderat den Plänen zugestimmt.

STAND
AUTOR/IN