Wieder Faahrkartenautomat in Bruchsal gesprengt (Foto: Pressestelle, Polizeipräsidium karlsruhe)

Mutmaßlicher Täter flieht zu Fuß

Erneut Fahrkartenautomat in Bruchsal gesprengt

STAND
AUTOR/IN

In Bruchsal ist erneut ein Fahrkartenautomat der Deutschen Bahn gesprengt worden. Die Tat ereignete sich am Donnerstagmorgen an einer S-Bahn-Haltestelle am Stadtrand.

Anwohner hatten am frühen Morgen einen lauten Knall an der Haltestelle des Gewerblichen Bildungszentrums im Bruchsaler Süden neben der Bundesstraße 3 gehört. Polizisten fanden den völlig zerstörten Fahrkartenautomaten. Trümmerteile des zerstörten Automaten wurden über den Bahnsteig und die Gleise verstreut. Der Sachschaden liegt bei mehreren zehntausend Euro.

Polizeihubschrauber auf der Suche nach dem Täter

Die Explosion führte zu einem Großeinsatz. Mit 40 Beamten und einem Hubschrauber suchte die Polizei nach dem Täter. Schließlich wurde ein Verdächtiger auf einem Fahrrad beobachtet. Nach Polizeiangaben sprang der Mann vor den Augen der Beamten vom Rad und konnte zu Fuß in ein Waldstück fliehen.

Derselbe Täter an zwei S-Bahn-Haltestellen?

Bereits Ende Oktober wurde wenige Kilometer entfernt in Bruchsal-Untergrombach an einer S-Bahn-Haltestelle ein Fahrkartenautomat gesprengt und total zerstört. Auch dort hatte sich die Tat am frühen Morgen ereignet, Anwohner wurden aus dem Schlaf gerissen. Die Fahndung nach dem oder den Verantwortlichen blieb seitdem erfolglos. Die Polizei schließt nicht aus, dass es sich bei dem seit Donnerstag gesuchten Mann um den selben Täter handeln könnte.

Bruchsal

Kleingeld und Trümmerteile fliegen durch die Luft Explosion auf Bruchsaler Bahnsteig: Unbekannte sprengen Fahrkartenautomat

Unbekannte haben auf einem Bahnsteig in Bruchsal-Untergrombach (Kreis Karlsruhe) einen Fahrkartenautomaten gesprengt. Der Automat wurde komplett zerstört, von den Tätern fehlt bisher jede Spur.  mehr...

Schwetzingen

Rund 100.000 Euro Beute Unbekannte sprengen Geldautomaten in Schwetzingen

In Schwetzingen sind in der Nacht zum Donnerstag zwei Geldautomaten gesprengt worden. Die Täter erbeuteten rund 100.000 Euro, und auch der Sachschaden ist beträchtlich.  mehr...

STAND
AUTOR/IN