Ein Junge lächelt eim Besuch im Zoo Karlsruhe gemeinsam mit Thomas Gottschalk in die Kamera. (Foto: SWR, SWR)

Verlorene Wette - Glück für Schüler

"Wetten, dass..?": Fünf Schulklassen mit Gottschalk und Elstner im Zoo Karlsruhe

STAND

Fünf Schulklassen haben im Karlsruher Zoo eine Führung mit Thomas Gottschalk und Frank Elstner bekommen. Sie lösten Wettschulden aus der vergangenen "Wetten, dass..?"-Sendung ein.

Die beiden TV-Moderatoren trafen im Karlsruher Zoo fünf Schulklassen, die eine Sonderführung bekamen. Zahlreiche Klassen aus ganz Baden-Württemberg hatten sich für diesen Termin am 5. Juni beworben. Frank Elstner und Zoodirektor Matthias Rheinschmidt hatten fünf Klassen ausgewählt.

Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler die beiden Moderatoren persönlich kennenlernen und auch ein besonderes Klassenfoto mit ihnen aufnehmen. 

Schüler der 3C aus der Silcherschule in Östringen (Foto: SWR)
Milan: "Ich mag die beiden und finde es cool, dass ich sie auch mal im echten Leben sehen kann." Bild in Detailansicht öffnen
Eva: "Voll cool, dass wir auch Unterschriften bekommen haben." Bild in Detailansicht öffnen
Leni: "Ich finde es cool, weil ich Thomas Gottschalk und Frank Elstner noch nie live gesehen habe." Bild in Detailansicht öffnen
Lena: "Mir gefällt es gut vor allem die Schimpansen. Ich hätte nicht gedacht, dass die tatsächlich herkommen." Bild in Detailansicht öffnen
Rares: "Es ist richtig cool hier mit Thomas Gottschalk zu sein." Bild in Detailansicht öffnen

Verlorene Baggerwette - Besuch im Zoo Karlsruhe

Hintergrund für das Treffen im Zoo Karlsruhe ist eine verlorene Baggerwette in der vergangenen "Wetten, dass..?"-Sendung am 6. November 2021 in Nürnberg. Das Besondere: "Wetten, dass..?"-Erfinder und Fernsehlegende Frank Elstner moderierte die Wette an.

Thomas Gottschalk und Frank Elstner treffen sich mit Schulklassen im Zoo Karlsruhe (Foto: SWR, SWR)
Thomas Gottschalk und Frank Elstner treffen sich mit Schulklassen im Zoo Karlsruhe und lösen ihre Wettschulden ein. SWR Bild in Detailansicht öffnen
Beim Besuch im Zoo Karlsruhe gemeinsam mit Thomas Gottschalk in die Kamera lächeln. SWR Bild in Detailansicht öffnen
Ein Autogramm aufs T-Shirt gibt es von Frank Elstner beim Besuch im Zoo Karlsruhe. SWR Bild in Detailansicht öffnen

Baggerfahrer Andi Stolz wettete, dass er mit seinem Bagger Frisbees fangen kann, die ihm seine Cousine Niél Braun zuwirft. In vier Minuten mussten fünf Frisbees gefangen werden.

Die Wette ging verloren und Frank Elstner löste jetzt zusammen mit Thomas Gottschalk seine Wettschulden ein.

Gottschalk hat Patenschaft für Nasenbär "Thommy"

Bei dem Termin rund um den Streichelzoo waren auch Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) und Zoo-Direktor Matthias Reinschmidt dabei. Elstner und Reinschmidt kennen sich gut wegen ihrer gemeinsamen Filme zum Thema Artenschutz.

Video herunterladen (3,2 MB | MP4)

Die beiden Showmaster haben darüber hinaus eine ganz persönliche Verbindung zum Karlsruher Zoo. Thomas Gottschalk ist Tierpate für einen Nasenbären namens "Thommy". Frank Elstner war lange Zeit Pate eines weißen Bennett-Kängurus, das im vergangenen Jahr gestorben war. Mittlerweile hat der Karlsruher Zoo ein neues weißes Känguru.

Frank Elstner - charmanter Moderator und Erfinder von "Wetten dass...?"

Frank Elstner hat die Fernsehunterhaltung am Samstagabend geprägt. Zum 80. Geburtstag schauen wir auf sein Leben zurück - das mit einer Krankheit einen starken Einschnitt bekommen hat.  mehr...

Neuigkeiten vom Zoo Karlsruhe

Karlsruhe

Eisbärdame Charlotte nicht mehr alleine Neuer Bewohner im Karlsruher Zoo - Eisbär Lloyd ist da!

Eisbär Lloyd ist wohlbehalten im Karlsruher Zoo eingetroffen. Am Montagabend traf der 21 Jahre alte Eisbär, der zuletzt in Bremerhaven lebte, in Karlsruhe ein.  mehr...

Hambrücken

Rückzugsgebiet für seltene Vogel und Tierarten Artenschutzprojekt Saalbachniederung: Karlsruher Zoo fördert NABU Hambrücken

Die Artenschutzstiftung des Zoo Karlsruhe und die NABU Ortsgruppe Hambrücken wollen künftig in der Saalbachniederung zusammenarbeiten. Die Artenschutzstiftung unterstützt dieses einmalige Schutzgebiet mit 10.000 Euro und will dort Kiebitze auswildern.  mehr...

Karlsruhe

Wichtige Daten zur Nachzucht bedrohter Arten Karlsruher Zoo erforscht Brüten bei Vögeln mit Hightech-Ei

Der Karlsruher Zoo will genauer erforschen, wie bedrohte Vogelarten brüten. Dafür hat der Zoo gemeinsam mit der Hochschule Karlsruhe ein künstliches Ei mit Sensoren entwickelt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR