Blick auf Gärten in Baden-Baden Ooswinkel (Foto: SWR)

Kein Verzehr von Obst und Gemüse aus dem Garten

Ooswinkelsiedlung Baden-Baden: PFC-Warnung erweitert

STAND
AUTOR/IN
Patrick Neumann
Oliver Grimm
Bild von Oliver Grimm (Foto: SWR, Patricia Neligan )

Nach PFC-Funden auf einigen Grundstücken der Baden-Badener Ooswinkelsiedlung warnt die Stadtverwaltung weiterhin vor dem Verzehr von selbst angebautem Obst und Gemüse. Die erneute Warnung resultiere aus jetzt vorliegenden ersten Laboranalysen.

Nach Angaben der Stadt wurden im Juli auf mehreren Grundstücken der Ooswinkelsiedlung Oberbodenproben entnommen und auf PFC untersucht. Nach Eingang der Laborergebnisse wurde nun für weitere sieben betroffene Haushalte die Empfehlung ausgesprochen, Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten vorsorglich nicht zu verzehren.

Auf einigen der Grundstücke der denkmalgeschützten Wohnsiedlung wurde vor etwa 20 Jahren Erdreich ausgetauscht, weil die Siedlung auf einer früheren Bauschutt-Deponie errichtet wurde. Die ausgetauschte Erde war aber offenbar PFC-belastet, wie sich jetzt herausstellt.

Weitere Obst- und Gemüseproben werden analysiert

Aktuell werden nach Angaben der Stadt in ausgewählten Gartenparzellen zusätzlich Obst- und Gemüseproben entnommen und im Labor auf PFC analysiert. Bis Oktober sollen die Ergebnisse in Form von Einzelgutachten vorliegen. Für weitere Fragen steht das Fachgebiet Umwelt und Arbeitsschutz unter 07221 93-1501 oder per Mail an umwelt@baden-baden.de zur Verfügung.

Baden-Baden

Chemikalien im Erdreich Umweltskandal: Weitere Gärten in Baden-Baden mit PFC verseucht

In 27 Gärten der Ooswinkel-Siedlung in Baden-Baden wurden Spuren der Chemikalie PFC gefunden. Behörden warnen die Bewohner vor dem Verzehr von selbst angebautem Obst und Gemüse.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW

Baden-Baden

Unterstützung für betroffene Gemeinden Baden-Baden/Rastatt: Land fördert PFC-Filteranlagen

Das Land Baden-Württemberg fördert den Bau von zwei PFC-Aktivkohlefilteranlagen in Baden-Baden-Steinbach und Sandweier. Der Förderbescheid über 1,4 Millionen Euro wurde am Freitag übergeben.  mehr...

Erforschung des Giftstoffs PFC-Versuch mit Bodenproben

Seit Anfang August werden in Baden-Baden und Hügelsheim Bodenproben aus PFC-belasteten Ackerflächen entnommen. Dabei kommt ein sogenannter Großlysimeter zu Einsatz - ein spezielles Gerät, dass mit zylinderförmigen Schaufeln hunderte Kilogramm Erde ausheben kann. So sollen Erkenntnisse über die Fließeigenschaften von PFC im Grundwasser gewonnen werden.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW