STAND

Am Städtischen Klinikum ist die Corona-Situation weiterhin angespannt, aber stabil. Das teilte die Klinikleitung mit. Auf den Corona-Intensivstationen steigt die Zahl der Patienten leicht an. Der große Anstieg an Corona-Patienten ist zum Glück ausgeblieben, betont der medizinische Geschäftsführer des Städtischen Klinikums Michael Geißler. Auch die 7-Tage Inzidenz in Karlsruhe ist gesunken. Trotzdem steigt die Zahl an Corona-Patienten, die intensiv behandelt werden müssen. Deshalb habe man im Klinikum weiter Personal aufgestockt. Mittlerweile sind rund 270 Mitarbeiter mit der Betreuung von Corona-Patienten beschäftigt. Auch die Impfung der Angestellten am Städtischen Klinikum ist bereits angelaufen. Allerdings fehle es auch hier an Impfstoff. Am Klinikum rechnet man deshalb damit, dass sich die Lage nicht vor Ende Januar entspannt.

STAND
AUTOR/IN