Karlsruhe

VBK warnt vor Leichtsinn nahe Oberleitungen

STAND

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) warnen vor leichtsinnigem Verhalten an den Oberleitungen in der Kaiserstraße. Zwar fahren seit Inbetriebnahme des Stadtbahntunnels keine Bahnen mehr oberirdisch durch die Innenstadt. Um die Stabilität der Stromversorgung für den innerstädtischen Bahnverkehr zu gewährleisten, fließe jedoch noch Strom durch die Oberleitungen in der Kaiserstraße. Diesen zu nahe zu kommen, sei lebensgefährlich. Im Laufe diesen Jahres wollen die Verkehrsbetriebe mit dem Rückbau der oberirdischen Gleise und Oberleitungen beginnen.

STAND
AUTOR/IN