Eine 30 Meter hohe Feldwand ist bei Baden-Baden in den Waldenecksee gestürzt

Flutwelle im Mai

Nach Felssturz: Waldenecksee in Sinzheim bleibt langfristig gesperrt

Stand
AUTOR/IN
Rebekka Plies
Ein Bild von Rebekka Plies

Nach dem Felssturz in Sinzheim im Kreis Rastatt bleibt der Waldenecksee langfristig gesperrt. Das hat der Gemeinderat am Mittwoch entschieden.

Am Mittwochabend hat der Gemeinderat Sinzheim (Kreis Rastatt) einstimmig entschieden, den Waldenecksee nach dem Felssturz aus Sicherheitsgründen langfristig abzusperren.

Experten hatten Absperrung empfohlen

Die Gemeinderäte folgten damit einer Empfehlung von Experten, die sich bereits am Montag beraten hatten. Hintergrund ist ein Gutachten, das feststellt, dass es immer noch Gefahrenstellen gibt und im schlimmsten Fall ein weiterer Felsabsturz droht.

Auch weitere Absicherungsmaßnahmen würden nicht den gewünschten Erfolg bringen. Nach der Gemeinderatsentscheidung wird jetzt festgelegt, welche Bereiche abgesperrt werden.

Felssturz hatte Flutwelle und Fischsterben ausgelöst

Im Mai hatte ein Felssturz aus zum Teil 30 Metern Höhe eine rund fünf Meter hohe Flutwelle am Waldenecksee ausgelöst. Sie hinterließ im Frühjahr eine Spur der Verwüstung.

Fische wurden von der Flutwelle am Waldenecksee aus dem See geschleudert
Fische wurden von der Flutwelle am Waldenecksee aus dem See geschleudert

Auf den Waldwegen waren damals nicht nur Steine zu sehen. Auch Fische, zum Beispiel Karpfen, wurden von der Welle zum Teil bis zu 500 Meter weit mitgerissen.

Mehr zum Felssturz bei Sinzheim

Sinzheim

Weiterhin Lebensgefahr Nach Felssturz in Sinzheim: Weitere Sprengungen geplant

Nach dem Felssturz im Mai am Waldenecksee in Sinzheim müssen vermutlich weitere Sprengungen vorgenommen werden. Es bestehe weiterhin Lebensgefahr.

SWR4 BW am Montag SWR4 Baden-Württemberg

Baden-Baden

Geologe hat Steinbruch untersucht Ursache für Felssturz am Waldenecksee bei Baden-Baden geklärt

Anfang Mai sind mehrere Tausend Kubikmeter Gestein in den Waldenecksee gestürzt. Durch den Felssturz wurden Bäume entwurzelt, Fische wurden aus dem See geschleudert.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Baden-Baden

Nach heftigen Regenfällen Felssturz verursacht Flutwelle am Waldenecksee bei Baden-Baden

Am Waldenecksee zwischen Baden-Baden und Sinzheim hat es am frühen Montagmorgen einen Felssturz gegeben. Eine etwa 30 Meter hohe Felswand brach ab und stürzte in den See.

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe