Bruchsal

Volocopter startet erste Tests mit Flugtaxi in Paris

STAND

Das Bruchsaler Unternehmen Volocopter hat in Paris erste Tests mit einem Flugtaxi gestartet. Das Flugtaxi soll während der Olympischen Sommerspiele 2024 zum Einsatz kommen. Auf dem Flugplatz Pontoise in der Nähe der französischen Hauptstadt werden noch bis Freitag Messungen zu Lärm und Vibrationen vorgenommen, das haben die Pariser Verkehrsbetriebe RATP mitgeteilt. Die Flugtaxis sollen während der Spiele die Flughäfen der Stadt mit einigen Sportstätten verbinden, wenn der Verkehr in der Metropole wegen des Großereignisses ins Stocken gerät. Bis zur Aufnahme von Flügen mit Passagieren sind allerdings noch Zulassungen erforderlich. Das Bruchsaler Unternehmen Volocopter gilt als führend in der Flugtaxi-Branche, machte zuletzt aber auch Schlagzeilen, weil der Börsengang abgesagt und neues Investorengeld gesammelt werden musste.

Mehr zum Thema

Bruchsal

Nach dem abgesagten Börsengang Flugtaxi-Hersteller Volocopter aus Bruchsal sammelt weitere Millionen ein

Das Bruchsaler Flugtaxi-Unternehmen Volocopter hat eine neue Finanzierungsrunde gestartet. Bis zum Sommer will es von Investoren zwischen 300 und 500 Millionen Euro einsammeln.

STAND
AUTOR/IN
SWR