Karlsruhe

Verkaufsstart für neue Stempelfahrkarten

STAND

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) startet am 15. Juni mit dem Verkauf der neuen Einzelfahrkarten zum Selbstentwerten. Ursprünglich wollte der KVV die Stempelkarten abschaffen. Einzeltickets sollten nur noch digital erhältlich sein. Nach heftiger Kritik von Kunden beschloss das Unternehmen die Beibehaltung der Papierfahrkarten. Sie können als 5er-Blöcke in den KVV-Kundenzentren gekauft oder per Post bestellt werden.

STAND
AUTOR/IN