Schlange stehen fürs 9€Ticket auf dem Karlsruher Marktplatz (Foto: SWR)

Für 9 Euro einen Monat mit den Öffentlichen

So lief der Verkaufsstart für das 9-Euro-Ticket in Karlsruhe

STAND
AUTOR/IN

In den Kundenzentren des Karlsruher Verkehrsverbundes ist am Montag der Vorverkauf des 9-Euro-Tickets gestartet. Dabei kam es nach Angaben des KVV nur zu geringen Verzögerungen.

Während sich der Andrang in der Zentrale des Karlsruher Verkehrsverbunds (KVV) am Montagvormittag in der Tullastraße in Karlsruhe eher noch in Grenzen hielt, standen am Mittag bereits viele Menschen in einer langen Schlange vor dem Kundenzentrum am Marktplatz. Der Verkehrsverbund hatte extra Sicherheitsmitarbeiter engagiert. Die hatten allerdings am ersten Verkaufstag des 9-Euro-Ticket wenig zu tun. Thomas Seitz von der KVV-Kundenbetreuung hatte mit deutlich mehr Interessenten gerechnet.

"Es ging relativ entspannt los. Die Kunden hatten relativ kurze Wartezeiten - und jetzt tröpfelt es."

Noch keine Verkaufszahlen für das 9-Euro-Ticket

Einen ersten Überblick über die Verkaufszahlen für das verbilligte Nahverkehrsticket will der KVV frühestens am Montagabend vorlegen. Derzeit gebe es noch keine Zahlen, weil die Onlinebuchungen noch nicht ausgewertet wurden. Dort hat der Verkauf bereits am Sonntag begonnen.

Karlsruhe

Günstig durch die Region 9-Euro-Ticket im KVV: Diese 5 Dinge müssen Sie wissen

Mit dem 9-Euro-Ticket will die Bundesregierung die Bürger entlasten. Ab wann das 9-Euro-Ticket beim KVV erhältlich ist, wo man es kaufen kann und wo es gilt - eine Übersicht.  mehr...

Online bereits seit Sonntag verfügbar

Das 9-Euro-Ticket für den Nahverkehr kann online auf der Homepage des KVV gebucht werden. In der Regiomove- App des Karlsruher Verkehrsunternehmens steht es aus technischen Gründen allerdings erst ab Juni zur Verfügung. Um online buchen zu können, müssen sich Kundinnen und Kunden zunächst registrieren.

SWR Reporter Heiner Kunold war beim offiziellen Verkaufsstart dabei:

9-Euro-Ticket auch am Fahrkartenautomat

Die verbilligten Monatskarten können aber auch an allen Fahrkartenautomaten oder bei den Busfahrern direkt erworben werden. Das ist vielleicht die am wenigsten komplizierte Verkaufsform. Die Tickets für Juli und August können dabei ebenfalls gleich mitgebucht werden. Das 9-Euro-Ticket wird derzeit nach einem Beschluss der Bundesregierung bundesweit eingeführt und ermöglicht die Nutzung sämtlicher Nahverkehrsverbindungen für 9 Euro pro Monat.

Mehr zum Thema:

Baden-Württemberg

Gültig von Juni bis Ende August Das Wichtigste zum 9-Euro-Ticket in Baden-Württemberg: Fragen und Antworten

Viele haben das 9-Euro-Ticket schon gekauft - ab Mittwoch können sie es auch nutzen. Ein Überblick, was Verbraucherinnen und Verbraucher erwartet.  mehr...

Karlsruhe

Vorverkauf für 9-Euro-Ticket ab 22. Mai Günstig Bus- und Bahnfahren im Sommer mit dem KVV

Der Karlsruher Verkehrsverbund KVV startet den Vorverkauf für das 9-Euro-Ticket am 22.Mai in seinem Webshop und einen Tag später in den Verkaufsstellen und Kundenzentren.  mehr...

Baden-Württemberg

Nach dem 9-Euro-Ticket-Beschluss BW-Verkehrsminister befürchtet, "dass Ticket-Preise durch die Decke knallen"

Das 9-Euro-Ticket kommt. So hat es der Bundesrat am Freitag auch mit Zustimmung aus Baden-Württemberg beschlossen. Aber was passiert nach den drei Billig-Monaten?  mehr...

STAND
AUTOR/IN