Ettlingen

Kündigungen drohen: TI Automotive gibt Standort auf

STAND

Die Firma TI Automotive in Ettlingen (Landkreis Karlsruhe) wird ihren Standort im Gewerbegebiet aufgeben. Nach Dr. Oetker ist es die zweite große Firma, die das Ettlinger Gewerbegebiet verlässt. Insgesamt 124 Menschen sollen entlassen werden, bestätigte ein Sprecher der Gewerkschaft IG Bergbau, Chemie und Energie einen entsprechenden Bericht der BNN. Der Standort von TI Automotive soll in Ettlingen Ende 2022 schließen. Die Firma stellt Kraftstofftanks für Pkws her. Das würde sich mit der steigenden Nutzung von E-Autos in der Zukunft nicht mehr lohnen, so der Sprecher. Die von den Kündigungen betroffenen Angestellten wüssten bereits seit letztem Jahr, dass ihr Arbeitsverhältnis enden wird. Ob die Produktion der Kraftstofftanks ins Ausland verlegt wird, konnte der Sprecher weder bestätigen noch dementieren.

STAND
AUTOR/IN