imagebild polizei (Foto: dpa Bildfunk, SWR, Monika Skolimowska)

Fahrer leicht verletzt

Unfall in Bühlertal: Linienbus kippt auf die Seite

STAND

Ein Busfahrer ist in Bühlertal (Kreis Rastatt) mit seinem Linienbus umgekippt und dabei leicht verletzt worden. Die Ursache ist unklar.

Der Bus ist nach Polizeiangaben am Sonntagabend von der Hauptstraße abgekommen, in eine Böschung gefahren und umgestürzt. Der 82-jährige Fahrer wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Er kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Fahrgäste waren zu dem Zeitpunkt nicht im Bus.

Durch den Unfall ist ein Schaden von rund 250.000 Euro entstanden, teilte die Polizei am Montag mit.

Defekte Bremsen schuld?

Nun wird ermittelt, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Die Ursache könnte laut den Angaben ein Defekt der Bremsen gewesen sein.

Weitere Bus-Unfälle in BW

Herrenberg

Wieder schweres Bus-Unglück Drei Verletzte bei Absturz eines Busses in Herrenberg

Der hintere Teil blieb an einer Mauer hängen, der vordere landete viele Meter tiefer in der Fassade eines Discounters. Die Front wurde zertrümmert, der Busfahrer schwer verletzt.

Musik Klub Rock SWR1 Baden-Württemberg

Plochingen

Auch Notarzt vor Ort Zwölf Schulkinder werden bei Unfall in Plochingen verletzt

Beim Zusammenstoß eines Busses mit einem Motorrad in Plochingen sind mehrere Kinder verletzt worden. Die Polizei hat nun mögliche Zeugen aufgerufen, sich zu melden.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Fichtenberg

Großaufgebot an Rettungskräften vor Ort Kinder bei Unfall in Fichtenberg verletzt

Bei einem Unfall mit einem Kleinbus in Fichtenberg sind am Donnerstag mehrere Menschen verletzt worden - darunter auch Kinder auf dem Weg zur Schule.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR