STAND

Über die gemeinsame Bewerbung elf europäischer Bäderstädte zum Unesco-Welterbe wird wegen Corona erst im kommenden Jahr beraten. Auch die Kurstadt Baden-Baden ist unter den Bewerbern um das Welterbe-Siegel für bedeutende Bäderstädte des 19.Jahrhunderts. Nach Mitteilung der Deutschen Unesco-Kommission wird sich das Gremium statt wie geplant 2020, erst im kommenden Jahr in China treffen. Neben Baden-Baden bewerben sich unter anderem Baden bei Wien, Bath in England, sowie Franzensbad, Karlsbad und Marienbad in Tschechien.

STAND
AUTOR/IN