Pforzheim

Über 3.000 Tempoverstöße in einer Woche

STAND

Bei einer einwöchigen Schwerpunktaktion gegen Geschwindigkeitsverstöße haben Polizei und Behörden in Pforzheim binnen einer Woche über dreitausend Tempoverstöße festgestellt. Die Stadt hatte sich in der zweiten Augustwoche an einer landesweiten Aktion beteiligt. In der Schwerpunktwoche waren die Überwachungsgeräte 914 Stunden innerorts im Einsatz. 20 Fahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen.

STAND
AUTOR/IN
SWR