STAND

Fünfzehn Fahrverbote und viele Anzeigen - das ist die Bilanz einer Verkehrskontrolle auf der A8 zwischen Heimsheim und Pforzheim. Dabei zog die Polizei mehrere Fahrer aus dem Verkehr.

Die A8 zwischen Heimsheim und Pforzheim gehört laut Polizei zu den Unfallschwerpunkten in der Region. Autofahrer dürfen an dieser Stelle 120 und Lkw-Fahrer 80 Stundenkilometer schnell fahren. Im Laufe des Donnerstages überprüfte die Polizei rund 6.500 Fahrzeuge und stellte dabei mehr als 1.000 Verstöße fest.

Es drohen Fahrverbote

Den Negativ-Rekord belegt ein Autofahrer mit fast 60 km/h zu schnell. Der schnellste Lkw war fast 30 km/h zu schnell. Insgesamt müssen rund 160 Fahrer mit Punkten in Flensburg rechnen. Fünfzehn Autofahrern droht sogar ein Fahrverbot.

Aggression am Steuer Warum sind wir aggressiv? Was kann man dagegen tun?

Innerhalb von Sekunden verwandeln sich scheinbar harmlose Fahrer in Raser, Drängler oder Schleicher. 2014 starben so etwa 1.000 Menschen im Verkehr. Forscher suchen eine Lösung.  mehr...

Verkehr Tatwaffe Auto

Noch immer sterben bei uns über 3.000 Menschen pro Jahr im Verkehr, Hunderttausende werden verletzt. Vor allem die Landstraßen sind gefährlich. odysso zeigt, was sich ändern müsste und wie man Straßenrambos unter Kontrolle bringt?  mehr...

Nordrhein-Westfalen

Leben Ausgerast - Zwei Männer im Kampf gegen illegale Autorennen

Illegale Straßenrennen und getunte Fahrzeuge, das gehört häufig zusammen. Eine Sondereinheit in Köln spürt getunte Fahrzeuge auf und legt sie still. Sofort. Auch mitten in der Nacht. Von Anja Kempe  mehr...

STAND
AUTOR/IN