Rastatt

Ursache gefunden: Kabelfehler führte zu Stromausfall in Rastatt

STAND

In ganz Rastatt ist am Dienstagmorgen der Strom gut eine Stunde lang ausgefallen. Laut Stadtwerken war ein Kabelfehler in einer Straße die Ursache. Dieser löste eine Kettenreaktion aus, die auch zum Ausfall des Niederbühler Umspannwerks führte, das zur Zeit umgebaut wird. Rund 50.000 Haushalte waren zeitweise ohne Strom. Auch Ampelanlagen waren davon betroffen, in der Folge ereignete sich ein Verkehrsunfall an einer Kreuzung. Zwei Autos stießen zusammen, weil ein Autofahrer die Vorfahrt des anderen missachtete. Es gab zwei Leichtverletzte und 10.000 Euro Sachschaden. Mittlerweile ist die Stromversorgung wieder hergestellt.

STAND
AUTOR/IN