Strenge Hygienevorschriften bei der Bundestagswahl (Foto: imago images, IMAGO / Bihlmayerfotografie)

Maskenpflicht und Abstandsregel

Karlsruhe: Höhere Wahlbeteiligung als bei letzter Bundestagswahl

STAND
AUTOR/IN

Kurz vor Schließung der Wahllokale geht die Karlsruher Wahlamtsleiterin von einer höheren Wahlbeteiligung als bei der letzten Bundestagswahl aus. Um kurz vor 18 Uhr lag sie bei 69,3 Prozent.

Kurz vor Schließung der Wahllokale haben im Wahlkreis der Stadt Karlsruhe 69,3 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Das sagte die Karlsruher Wahlamtsleiterin dem SWR. Bei der Bundestagswahl 2017 seien es zum gleichen Zeitpunkt 62,2 Prozent gewesen. Der Anteil der Briefwählerinnen und Briefwähler wird dabei proportional mitgerechnet.

Nach der Öffnung der Wahllokale sei es gegen 8 Uhr zu kleineren Schlangen gekommen, so die Wahlamtsleiterin für den Wahlkreis Stadt Karlsruhe, Edith Wiegelmann-Uhlig. "Um 8 Uhr war schon ganz schön was los."

Karlsruherinnen und Karlsruher lassen sich von schlechtem Wetter nicht beirren

Im Wahllokal in der Weinbrennerschule in der Karlsruher Innenstadt herrschte am frühen Nachmittag trotz des regnerischen Wetters viel Betrieb. Die Wählerinnen und Wähler konnten in den einzelnen Klassenzimmern ihre Stimme abgeben. Die Plätze der Wahlhelferinnen und Wahlhelfer waren durch Plexiglasscheiben voneinander getrennt. Im gesamten Schulgebäude gilt Maskenpflicht.

Wahlhelfer Rene Lazar aus Karlsruhe (Foto: SWR)

"Es ist sehr viel los, aber es läuft alles reibungslos."

Die Wählerinnen und Wähler kommen alleine, als Paar oder gleich mit der gesamten Familie ins Wahllokal. So auch Familie Igel. Sie haben sich bewusst gegen die Briefwahl entschieden, weil sie sich bis zum Schluss Zeit mit der Wahlentscheidung nehmen wollten. Ihnen sei es aber auch wichtig, dass die kleinen Kinder lernen, dass eine Bundestagswahl ein besonderer Tag sei, an dem man wählen gehe.

Familie Igel geht in der Karlsruher Weinbrennerschule zum Wählen (Foto: SWR)

Umfassendes Hygienekonzept in den Wahllokalen

Wer am Sonntag in Karlsruhe, Baden-Baden oder Pforzheim wählen will, muss eine Schutzmaske tragen. Es wird empfohlen, einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen. Ausnahmen von der Maskenpflicht gibt es laut einer Mitteilung der Stadt Karlsruhe nur für Menschen mit entsprechendem ärztlichen Attest.

Am Gebäudeeingang sorgt ein Sicherheitsdienst für das Einhalten der Abstände in den Warteschlangen und bietet den Wahlberechtigten das Desinfizieren der Hände an. Plexiglaswände schützen die Wahlhelfer. Sie reinigen die Wahlkabinen in regelmäßigen Abständen.

Besonders hoher Briefwahlanteil erwartet

In den vergangenen Wochen haben viele Menschen in der Region von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch gemacht. Der Anteil der Briefwähler wird nach Einschätzung von Experten bei dieser Wahl besonders hoch sein. Der Leiter des Karlsruher Briefwahlbüros rechnet bei der Bundestagswahl mit einem Anteil an Briefwählern von rund 60 Prozent, ähnlich hoch wie bei der Landtagswahl im März. Unter anderem in Bruchsal deutet sich ein neuer Briefwähler-Rekord an.

Der hohe Anteil an Briefwählern dürfte dazu führen, dass die Auszählung der Stimmen bei dieser Bundestagswahl länger als bei früheren Wahlen dauert.

Baden-Württemberg

Die Wahl im SWR Ticker zur Bundestagswahl in Baden-Württemberg: Die Jamaika-Frage auch im Land - SPD klar dagegen, CDU klar dafür

Nach der Bundestagswahl 2021: Wer wird Kanzler - Scholz oder Laschet? Wahlergebnisse, Analysen und mehr live im Ticker.  mehr...

Mit umfangreicher Analyse Ergebnisse aller Wahlkreise bei der Bundestagswahl 2021 in Baden-Württemberg

Die Ergebnisse aller 38 Wahlkreise in Baden-Württemberg auf einen Blick mit umfangreicher Wahlkreisanalyse. Von hier geht es auch zu den Wahlkreisgewinnern und allen Details.  mehr...

Ergebnisse aus den Gemeinden Wie hat mein Ort bei der Bundestagswahl 2021 in Baden-Württemberg gewählt?

Geben Sie Ihre Postleitzahl oder den Namen Ihres Ortes ein, um sich das Ergebnis Ihrer Stadt oder Gemeinde bei der Bundestagswahl 2021 in Baden-Württemberg anzeigen zu lassen.  mehr...

Karlsruhe

Bundestagswahl 2021 Wahlkreis Karlsruhe-Stadt: Grüne holen erstmals Direktmandat

Zum ersten Mal gewinnen die Grünen das Direktmandat im Wahlkreis Karlsruhe-Stadt. Zoe Mayer (Grüne) vertritt Karlsruhe künftig im Bundestag. Parsa Marvi (SPD) zieht über die Landesliste ein.  mehr...

Bruchsal/Schwetzingen

Bundestagswahl 2021 Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen bleibt in CDU-Hand

Das Direktmandat für den Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen geht zum sechsten Mal an Olav Gutting (CDU). Platz zwei belegt Neza Yildirim von der SPD.  mehr...

Pforzheim

Bundestagswahl 2021 CDU-Kandidat Krichbaum gewinnt im Wahlkreis Pforzheim

Die Ergebnisse im Wahlkreis Pforzheim sind da: Gunther Krichbaum (CDU) behält das Direktmandat. Katja Mast (SPD) landet auf Platz zwei, zieht aber über die Landesliste erneut in den Bundestag ein.  mehr...

STAND
AUTOR/IN