In einer Fensterscheibe hängt ein Schild mit der Aufschrift: "Wir machen Winterpause!" (Foto: IMAGO, Bihlmayerfotografie)

Stadtverwaltung auf Sparflamme

Um Energie zu sparen: Karlsruhe schließt Bürgerbüros vom 2. bis 8. Januar

STAND
AUTOR/IN
Ines Kunze
Ines Kunze (Foto: SWR)

Um Strom zu sparen, schließt die Stadtverwaltung von Karlsruhe ab dem 2. Januar für eine Woche viele Gebäude der Stadtverwaltung. Für dringende Fälle gibt es Notfalltermine.

Wer frisch zum neuen Jahr in Karlsruhe etwa einen neuen Ausweis beantragen will, wird erst einmal vor geschlossenen Türen stehen. Denn die Stadt schließt in der ersten Januarwoche ihre Gebäude, um Energie zu sparen.

Karlsruher Bürgerbüro Süd im Notbetrieb

Manchmal lässt sich ein Besuch im Bürgerbüro aber nicht aufschieben - etwa bei Ausweisverlust oder in Sterbefällen. Für solche Fälle hat die Stadt einen Notbetrieb in der Steinhäuserstraße eingerichtet. Termine dafür können über die Telefonhotline 115 vereinbart werden.

Hotline und Bürgerbüro Ost arbeiten regulär

Unter der Telefonnummer 115 sind Mitarbeitende der Stadt wie regulär erreichbar. Dasselbe gilt für das Bürgerbüro Ost, hier ist auch weiterhin die Terminvereinbarung online möglich.

Neujahrspause auch bei Wertstoffstationen und Kompostierungsanlagen

Auch zahlreiche Wertstoffstationen werden in der Zeit teilweise geschlossen. Im Normalbetrieb geöffnet haben nur die Stationen in der Maybachstraße und am Nordbecken im Rheinhafen sowie in Neureut und Grünwettersbach.

Die Kompostierungsanlagen schließen in der ersten Januarwoche komplett. Wer nicht warten möchte, kann die Grünabfallcontainer im Stadtgebiet benutzen.

Mehr zum Thema Energiesparen

Karlsruhe

Stadtwerke stehen unter Druck Karlsruher Oberbürgermeister Mentrup kündigt Vorschläge zum Energiesparen an

Karlsruhes Oberbürgermeister Mentrup (SPD) fordert angesichts sinkender Gasmengen umfangreiche Maßnahmen für den Herbst. Neben Einsparempfehlungen soll es auch einen Insolvenzschutz für Stadtwerke geben.

Energiekrise Licht und Wärme: So sparen Städte und Verkehrsbetriebe in BW Energie

Städte in BW kämpfen mit den Energiepreisen. Straßenbeleuchtung wird reduziert - aber es soll sich niemand unsicher fühlen. In manchen Bussen und Bahnen wird es kühler.

Guten Morgen Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Einfach umzusetzen und effektiv 7 Tipps zum Strom- und Energiesparen

Die billigste Energie ist die, die man nicht verbraucht. Wie lassen sich Strom und Energie im Alltag sparen? Mit diesen Tipps können Sie Kosten und Verbrauch ohne großen Aufwand senken.

Marktcheck SWR Fernsehen