Pforzheim

Stadtwerke prüfen Berufung gegen Strom-Urteil des Landgerichtes Mannheim

STAND

Die Stadtwerke Pforzheim wollen nächste Woche besprechen, ob sie gegen ein Gerichtsurteil des Landgerichts Mannheim Berufung einlegen. Dieses hatte entschieden, dass die Stadtwerke keine zwei verschiedenen Grundtarife für Strom anbieten dürfen. Neukunden der Stadtwerke Pforzheim mussten bis vor kurzem noch deutlich mehr für ihren Strom bezahlen als ältere Kunden. Ein Energieunternehmen hatte dagegen geklagt und vom Landgericht Mannheim Recht bekommen. Die Stadtwerke Pforzheim müssen daher jetzt einen Grundstromtarif für alle Kunden anbieten. Um die Einnahmeverluste zu kompensieren, werde eine Preiserhöhung für alle Kunden geprüft, so ein Sprecher. Die Stadtwerke Pforzheim hatten im Dezember und Januar eine vierstellige Zahl an Kunden aufgenommen, weil deren Stromtarife von Billiganbietern gekündigt worden waren. Für sie kauften die Stadtwerke nach eigenen Angaben neuen teuren Strom nach und gaben den Preis an die Kunden weiter. In diesem Zusammenhang laufen auch noch Untersuchungen beim Landeskartellamt Baden-Württemberg.

STAND
AUTOR/IN