Beim Stresstest der neuen Kombilösung ging es unterirdisch erstmals hoch her in Karlsruhe (Foto: SWR, Rebekka Plies)

Acht Wochen vor der geplanten Eröffnung

Karlsruher Kombilösung: Letzte Bauarbeiten und Tests im neuen Stadtbahntunnel

STAND
AUTOR/IN

Der Bau der Kombilösung in Karlsruhe geht in die finale Phase. Die Verantwortlichen planen weiterhin mit einer Eröffnung am 12. Dezember. Aber nicht alles wird rechtzeitig fertig.

Sowohl der unterirdische Stadt- und Straßenbahntunnel, als auch die oberirdischen Gleise und Fahrspuren für die Autos sollen in knapp acht Wochen einsatzbereit sein. Das teilte die Karlsruher Schieneninfrastruktur Gesellschaft (KASIG) mit, die das Bauprojekt verantwortet. Bis dahin müssten nur noch kleinere Baumaßnahmen abgeschlossen werden.

Sieben unterirdische Haltestellen für neue Karlsruher U-Bahn

Die Inbetriebnahme der sieben unterirdischen Haltestellen sei gesichert, sollte nicht in letzter Minute noch etwas dazwischenkommen. Dann werden rund um den Karlsruher Marktplatz im Berufsverkehr bis zu 72 Bahnen pro Stunde auf den Schienen unterwegs sein. In diesem Jahr wurden dafür schon mehrere Proben durchgeführt.

Großübung von Feuerwehr und Verkehrsbetriebe Karlsruhe

Am Samstag um 10 Uhr hat eine große Feuerwehrübung in der Karlsruher Kombilösung begonnen. Dort wird eine brennende Straßenbahn simuliert. Mit der Übung wollen sich die Rettungskräfte auf mögliche Szenarien an der unterirdischen Straßenbahnhaltestelle am Marktplatz vorbereiten. Rund 40 Statisten sind dafür im Einsatz und simulieren verletzte Fahrgäste.

Übung mit Statisten und freiwilliger Feuerwehr

Die Feuerwehr übt dabei das Bergen und Versorgen der Verletzten. Neben der Karlsruher Berufsfeuerwehr sind auch die freiwilligen Feuerwehren aus drei Stadtteilen an der Übung beteiligt. Parallel dazu wird auch die Sicherheitstechnik im Haltestellenbereich - wie zum Beispiel Lautsprecheransagen - getestet.

Die Übungen sind laut KASIG notwendig, damit die Technische Aufsichtsbehörde beim Regierungspräsidium Stuttgart dem Projekt bescheinigen kann, dass die gesamte Technik den Regelwerken entspricht. Nur dann dürfen auch Fahrgäste befördert werden.

Autotunnel in der Kriegsstraße nicht vor Anfang 2022 fertig

Der Autotunnel entlang der Kriegsstraße wird dagegen nicht bis zum Dezember fertig. Als Grund nennt die KASIG fehlende Materialien, die wegen der weltweiten Lieferengpässe nicht rechtzeitig in Karlsruhe angekommen seien.

Rampe am Osteingang in den neuen Karlsruher Straßentunnel (Foto: SWR)
Der Osteingang in den neuen Karlsruher Straßentunnel

Die oberirdischen Gleise auf der Kriegsstraße, die Gehwege und die Fahrstreifen für Radfahrer und Anwohner können aber ab Dezember genutzt werden.

Karlsruhe

Training im Strassenbahntunnel Fahrschule in der Karlsruher Kombilösung

Am 12. Dezember soll die Karlsruher Kombilösung in Betrieb gehen. Dafür müssen alle 1.200 Strassenbahnfahrerinnen und -fahrer ein Extratraining absolvieren um durch den Tunnel fahren zu dürfen.  mehr...

Karlsruhe

Kombilösung wird im Dezember fertig Mit dem Rad durch den neuen Karlsruher Straßentunnel

Mehr als zehn Jahre war Karlsruhe eine einzige Großbaustelle. Jetzt ist Licht zu sehen am Ende des Tunnels. Im Dezember soll die Karlsruher Kombilösung starten.  mehr...

Karlsruhe

Stresstest im Stadtbahntunnel Fahrplan-Simulation: Im Karlsruher Tunnel herrscht erstmals Vollbetrieb

Im zukünftigen Karlsruher Stadtbahntunnel finden aktuell sogenannte Stresstests statt. Donnerstagnacht waren 20 Bahnen gleichzeitig im Untergrund unterwegs. Das erste Fazit fällt positiv aus.  mehr...

STAND
AUTOR/IN