Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens (Symbolfoto) (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Friso Gentsch)

Fans wollen Hip Hop-Gruppe sehen

Spontane Versammlung legt Verkehr in Karlsruher Innenstadt lahm

STAND

Eine offenbar spontane Versammlung in der Karlsruher Innenstadt hat den Straßen- und Bahnverkehr am Freitagnachmittag dort vorübergehend lahmgelegt.

Mehrere hundert überwiegend jugendliche Fans einer Hip Hop-Gruppe hätten sich gegen 14 Uhr am Rondellplatz versammelt. Die Polizei vermutet, dass die Musikgruppe in den sozialen Medien angekündigt worden war. Zahlreiche Polizeibeamte waren im Einsatz, einige Beamte sowie Diensthunde seien körperlich angegangen worden, der Gruppe sei daraufhin ein Platzverweis erteilt worden, teilte die Karlsruher Polizei mit. Gegen 17 Uhr löste sich die Versammlung auf. Es werde nun geprüft, ob die Verantwortlichen die Kosten des Einsatzes tragen müssen.

STAND
AUTOR/IN
SWR