STAND

Ein drohender Suizid konnte am Montagvormittag in Karlsruhe von der Polizei verhindert werden. Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) aus Göppingen setzten in einem Hochhaus am Gottesauer Platz einen Mann fest, der damit gedroht hatte, sich selbst von einem Balkon im vierten Stock zu stürzen. Der Mann war mehrfach mit einem Messer auf den Balkon getreten, was zu einem Großeinsatz von Rettungskräften geführt hatte. Er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus eingeliefert.

STAND
AUTOR/IN