Calw

Sorgen wegen Niedrigwasser

STAND

Im Kreis Calw sollen die Bürger möglichst kein Wasser mehr aus Bächen, Flüssen und Seen entnehmen. Begründung: die Pegel seien auf kritische Werte gesunken. Die heiße Witterung und so gut wie kein Regen, das bringt Fische und Kleinlebewesen unter enormen Stress. Da keine Besserung in Sicht ist, könnten die Pegel noch bis in den Herbst hinein weiter fallen, warnte jetzt das Landratsamt in Calw. Es appelliert daher an alle Bürger, auf die Entnahme von Wasser möglichst zu verzichten oder sich ein auf ein Mimimum zu beschränken.

STAND
AUTOR/IN
SWR