STAND
AUTOR/IN

In Karlsruhe ist am Wochenende ein 73-Jähriger wegen Verdachts des sexuellen Missbrauchs an einem Kind verhaftet worden. Zeugen hatten die Tat beobachtet.


Ein Zeuge hatte den Mann dabei gesehen, wie er an einem Spielplatz mehrere Mädchen ansprach und dann eine Siebenjährige von dort in eine Tiefgarage lockte. Dort soll der 73-Jährige dem Mädchen laut Staatsanwaltschaft unsittlich unter die Kleider gegriffen haben.

Zusammen mit mehreren Anwohnern eilte der Zeuge in die Tiefgarage, beobachtete dort die Tat und hielt den Verdächtigen fest, bis die Polizei kam. Der Tatverdächtige und sein Opfer waren sich laut Polizei offenbar bekannt. Bereits im Jahr 2015 war der Mann wegen des sexuellen Missbrauchs eines Kindes rechtskräftig verurteilt worden.

STAND
AUTOR/IN