STAND

Die Polizei hat am Sonntag zahlreiche Zufahrten auf die Schwarzwaldhochstraße gesperrt. Grund waren zahlreiche Ausflügler, die für volle Parkplätze gesorgt hatten. Wegen eines großen Ansturms an Ausflüglern aus den angrenzenden Regionen ist es im Nordschwarzwald am Sonntag erneut zu chaotischen Zuständen auf den Straßen gekommen. Sowohl rings um das Naturschutzgebiet Hornisgrinde, als auch am Skilift Kaltenbronn sperrte die Polizei die Zufahrten zur B500 und anderen Straßen. Wie die Landesmeldestelle des Innenministeriums am Sonntag gegenüber dem SWR mitteilte, sollen die Sperrungen aufrecht erhalten bleiben, bis sich die Verkehrslage beruhige.

STAND
AUTOR/IN