Schulunterricht mit Maske (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Sommerferien vorbei

Karlsruhe: Corona-Regeln trüben die Freude zum Schulstart

STAND

Auch in Karlsruhe hat für die Schülerinnen und Schüler wieder der Unterricht begonnen. Die Wiedersehensfreude ist bei vielen groß. Die Corona-Regeln drücken aber auf die Stimmung.

"Es ist schön, dass wir wieder alle Schülerinnen und Schüler hier im Präsenzunterricht begrüßen können", freut sich Schulleiter Albrecht Aichelin. Nach sechs Wochen Schulferien kehrt im Goethe-Gymnasium in Karlsruhe wieder Leben ein. Die Schüler sind zurück.

Aufregung und gute Laune zum Schulstart

Das gilt auch für Lorenz und Mara. Sie gehen zusammen in eine Klasse und freuen sich ihre Freunde wieder zu sehen.

"Es ist natürlich sehr viel schöner in die Schule zu gehen und man lernt auch besser."

Als "aufregend" erlebt Englisch-Lehrerin Daniela Irmen den ersten Schultag. Wie ihre anderen Kolleginnen und Kollegen ist sie schon seit längerem in der Vorbereitung auf diesen Tag gewesen. Sechs Wochen Sommerferien gebe es für Lehrerinnen und Lehrer nicht, sagt sie.

Unterricht unter strengen Corona-Regeln

Wegen der Corona-Pandemie müssen Schüler und Lehrer einiges beachten. Ungeimpfte Schüler müssen sich dreimal die Woche testen lassen, ungeimpfte Lehrer und Schulpersonal sogar jeden Morgen vor Schulbeginn. Das sieht die Corona-Landesverordnung vor.

"Es bleibt nur die Hoffnung, dass wir nicht in einen weiteren Lockdown gehen, weil wir wollen die Kinder jetzt hier in der Schule behalten."

Dazu gilt für alle Maskenpflicht und je nach Schule auch bestimmte Hygieneregeln sowie gestaffelte Unterrichts- und Pausenzeiten. Viele Kommunen in der Region haben außerdem Raumlüfter oder CO2-Ampeln und Messgeräte angeschafft. Darunter beispielsweise Baden-Baden, Bruchsal, Ettlingen und Karlsruhe. Allerdings sind zu Schulbeginn noch nicht alle Geräte geliefert worden.

Dass sich die Corona-Regeln für den Unterricht regelmäßig ändern, nervt Mara und Lorenz. "Es ist schon verwirrend, wenn immer wieder neue Regelungen kommen", meint Mara. Eine andere Möglichkeit zu den aktuellen Regelungen sehen beide aber auch nicht.

Baden-Württemberg

Präsenzunterricht und Tests statt Quarantäne Schulstart unter Corona-Bedingungen: So lief der erste Schultag nach den Ferien

In Baden-Württemberg hat am Montag für 1,5 Millionen Schülerinnen und Schüler das neue Schuljahr begonnen. Der Unterricht soll auch bei steigenden Infektionszahlen in Präsenz stattfinden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN