Lehrerin steht mit Maske vor der Schulklasse (Foto: SWR)

Neues Schuljahr unter Corona-Bedingungen

Bretten: Schulstart mit Test, Maske und Raumlüfter

STAND
AUTOR/IN
Jürgen Essig

Mit Test und Maske starten die Schulen am kommenden Montag in das neue Schuljahr. Die Schulbehörden hoffen, dass trotz steigender Infektionszahlen bis kommenden Sommer keine Schulen geschlossen werden müssen.

Ungeimpfte Schülerinnen und Schüler müssen sich dreimal die Woche testen lassen, ungeimpfte Lehrer und Schulpersonal sogar jeden Morgen vor Unterrichtsbeginn, so die neue Landesverordnung. Dazu gilt für alle Maskenpflicht und je nach Schule auch bestimmte Hygieneregeln, wie Abstand, Lüften sowie gestaffelte Unterrichts- und Pausenzeiten.

Noch nicht jede Schule hat einen Raumlüfter

Viele Kommunen in der Region Karlsruhe haben außerdem Raumlüfter sowie CO2-Ampeln und Messgeräte angeschafft. Allerdings sind zu Schulbeginn am Montag noch nicht alle Geräte geliefert worden. Jede Kommune geht in Sachen Raumlüfter ihren eigenen Weg.

Während in Ettlingen und Karlsruhe weit über 250 Geräte angeschafft wurden, sind es in Bruchsal nur neun für besonders schwer zu belüftende Räume. Dort setzt man auf CO2-Ampeln und genaue Anweisungen, wie man Räume am schnellsten mit unbelasteter Luft versorgt.

Pandemie-Routine in Bretten

Die neue Landesverordnung zum Schulstart ist für den Rektor der Johann-Peter-Hebel Gemeinschaftsschule in Bretten, Wolfgang Halbeis, keine große Überraschung mehr:

"Wir haben uns in den letzten eineinhalb Jahren eine gewisse Pandemie-Routine angeeignet, was die schnellen Entscheidungen angeht. Ich glaube da sind wir inzwischen ziemlich abgebrüht."

Unterricht soll bis kommenden Sommer stattfinden können

Er gehe mit Zuversicht ins neue Schuljahr, so Halbeis, alles sei vorbereitet. Alle Maßnahmen wurden dabei mit den Elternvertretern abgesprochen. Elternsprecherin Anette Ebert hofft, dass es keine Überraschungen gibt und das der Unterricht in Präsenz bis zum kommenden Sommer stattfinden kann.

Das Ziel ist also klar, es soll Präsenzunterricht im ganzen Schuljahr geben, auch wieder mit echten Leistungstests und Noten, aber auch alles mit Augenmaß, sagt Rektor Wolfgang Halbeis. Wichtig sei es, die Schülerinnen und Schüler nicht vor den Kopf zu stoßen. Man müsse den Spagat hinbekommen, einerseits die Hygieneregeln ganz klar durchzusetzen und auf der anderen Seite die Kinder wieder so abzuholen, dass sie sich wohl fühlen an der Schule.

Schulbeginn in Baden-Württemberg Das müssen Sie zum Schulstart wissen

Die Ferien sind vorbei und ein paar Dinge müssen die Schüler:innen beachten. Außerdem gibt´s den SWR1-gelben Stundenplan zum Runterladen.  mehr...

Baden-Württemberg

Fragen und Antworten Diese Corona-Regeln gelten zum Schulstart in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg hat die Schule wieder begonnen. Für die Schülerinnen und Schüler gibt es, wie im vergangenen Schuljahr, wieder einige Corona-Regeln zu beachten.  mehr...

Corona-Pandemie Schulstart in Baden-Württemberg: Es fehlt eine einheitliche Strategie

Als bundesweit letztes Bundesland hat in Baden-Württemberg jetzt wieder der Regelbetrieb in Schulen begonnen. Doch sind die Schulen dafür wirklich gerüstet? Ein Kommentar von Anja Braun.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Jürgen Essig