STAND

Der Pressenhersteller Schuler will rund 130 Arbeitsplätze von Waghäusel nach Gemmingen im Kreis Heilbronn verlagern. In Waghäusel werden einfache Pressen produziert, die preislich durch die Konkurrenz aus Südostasien stark unter Druck stehen. Deshalb will Schuler das Hydraulik-Geschäft am Standort in Gemmingen konzentrieren. Der Umzug ist für kommendes Frühjahr geplant. Das Unternehmen hofft so vor allem in der Verwaltung Kosten zu sparen. Man habe 130 Mitarbeitern in Waghäusel angeboten nach Gemmingen zu wechseln, sagte ein Sprecher dem SWR. Die Entfernung beträgt knapp 50 Kilometer. Weitere hundert Mitarbeiter sollen in eine Transfergesellschaft wechseln.

STAND
AUTOR/IN