Eine ältere Frau hält sich einen Telefonhörer ans Ohr: Immer wieder werden vor allem ältere Menschen zu Opfern von Schockanrufern, so wie jetzt in Bendorf. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

Betrüger machen hohe Beute

Mit "Schockanruf" Frau in Karlsruhe um Wertsachen gebracht

STAND
AUTOR/IN
Greta Hirsch

Mit einem sogenannten Schockanruf haben Betrüger in Karlsruhe wertvolle Beute gemacht. Das Opfer übergab laut Polizei Wertsachen in Höhe von rund 150.000 Euro.

Wie die Karlsruher Polizei berichtete, erhielt die 57-Jährige am Mittwochmittag einen sogenannten Schockanruf. Dabei gaukelte ihr eine angebliche Polizistin vor, ihre Tochter habe einen tödlichen Unfall verursacht. Sie müsse 100.000 Euro Kaution zahlen, um einen Gefängnisaufenthalt zu verhindern.

Polizei warnt vor Schockanrufen

Die Mutter übergab kurz darauf einem unbekannten Mann Gegenstände im Wert von rund 150.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen und weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, telefonischen Geldforderungen nicht nachzukommen, sofort aufzulegen und niemals Geld an Fremde zu übergeben.

Immer wieder gelingt es Trickbetrügern, Geld mit Schockanrufen oder dem sogenannten Enkeltrick zu erbeuten.

Rastatt

Falsche Polizisten Schockanruf: Seniorin aus dem Raum Rastatt um 190.000 Euro betrogen

Eine Frau aus dem Raum Rastatt/Baden-Baden hat durch sogenannte Schockanrufe eine hohe Summe Geld verloren. Insgesamt haben die Betrüger die Seniorin um 190.000 Euro gebracht.  mehr...

Karlsruhe

Zahlen steigen drastisch Von Schockanruf bis Enkeltrick - Karlsruher Polizei registriert immer mehr Betrug am Telefon

Trickbetrüger geben sich am Telefon als Polizisten aus und bringen Menschen um Geld oder um Wertanlagen. Die Zahl der Fälle nimmt dramatisch zu. Die Karlsruher Polizei warnt und informiert.  mehr...

Trier

Prozess am Amtsgericht Trier Männer in Trier wegen Schockanrufen zu Gefängnisstrafen verurteilt

Zwei Männer wurden am Freitag zu einer Haftstrafe verurteilt, weil sie durch Schockanrufe Geld erbeuten wollten. Das hat das Amtsgericht Trier entschieden.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
Greta Hirsch