Feuerwehrautos stehen auf dem Gelände einer Firma in Bruchsal (Foto: Pressestelle, Waldemar Gress / Einsatz-Report24)

Starke Geruchsbelästigung in der Umgebung

Feuerwehreinsatz wegen Schmorbrand in Bruchsaler Labor für Batterieforschung

STAND

In einem Labor für Batterieforschung in Bruchsal ist es am Samstagvormittag zu einem Schmorbrand gekommen. Nach Polizeiangaben wurde vorsorglich die Umwelt- und Strahlenschutzgruppe der Feuerwehr Bruchsal alarmiert.

Nach ersten Erkenntnissen ist von einem technischen Defekt auszugehen. Trotz starker Geruchsentwicklung habe nach Messungen der Feuerwehr keine Gefahr für die Bevölkerung bestanden, teilte die Polizei mit.

Ein Feuerwehrmann erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde zur Beobachtung in eine Klinik gebracht. Zum entstandenen Schaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot bis in den Nachmittag im Einsatz.

STAND
AUTOR/IN
SWR