Die Narren waren beim Schellbronner Nachtumzug 2023 wieder in Hochform. (Foto: SWR)

Tausende Narren und Besucher feiern

Rauschende Party bei Nachtumzug in Schellbronn bei Pforzheim

STAND
AUTOR/IN
Sebastian Binz
Matthias Stauss
Ein Bild von Matthias Stauss (Foto: SWR)

Nach zwei Jahren Corona-Pause ist der Nachtumzug in Schellbronn (Enzkreis) wieder zurück. Tausende Narren und Zuschauer haben am Samstag ein rauschendes Fest gefeiert.

Die Hexen seifen kichernd die Zuschauer am Straßenrand ein, die Guggenmusiker geben auf ihren Trommeln und mit ihren Blasinstrumenten alles - das Feiern haben die Narren und die vielen Zuschauer in Schellbronn im Enzkreis nicht verlernt.

Mehr als 70 Narrengruppen sind am Samstagabend beim Nachtumzug durch die engen Straßen und Gassen gezogen. Dazu tausende gut gelaunte Zuschauer - und das trotz wechselhaftem Wetter mit leichtem Nieselregen.

Video herunterladen (8,9 MB | MP4)

"Das ist für mich wie Weihnachten und Silvester zusammen."

Ausnahmezustand beim Nachtumzug im 1.300-Einwohner Ort

Der Teilort von Neuhausen im Enzkreis zählt gerade mal gut 1.300 Einwohner. Vielleicht auch gerade deshalb hat der Nachtumzug hier Tradition. Es war die 22. Auflage und die erste nach zwei Jahren Corona-Zwangspause.

"Ich habe Gänsehaut, wenn ich das sehe."

Veranstalter ist der Narrenbund Schellau Schellbronn. Nach deren Angaben blieb beim Umzug alles weitestgehend friedlich. Dafür sorgten auch zahlreiche Sicherheitsleute und Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und DLRG.

Kosten für den Umzugin Schellbronn sind stark angestiegen

Der Startschuss, besser gesagt die 22 Startschüsse, fielen um 18:11 Uhr. Dann zogen die Narren gut zwei Stunden durch die Straßen. Doch auch wenn die Freude groß war, im Vorfeld war keinesfalls sicher, dass der Umzug wie gewohnt stattfinden kann. Auch die Narren wurden von gestiegenen Preisen nicht verschont. Das betrifft besonders die Shuttle-Busse für Besucher aus den umliegenden Dörfern.

"Wir können es finanziell nicht mehr stemmen."

Anders als in den letzten Jahren, sind sie in diesem Jahr ausgefallen. Die Buskosten haben sich laut Verein im Vergleich zum letzten Nachtumzug verdoppelt. Und auch beim Sicherheitspersonal musste der Narrenbund Schellau dieses Jahr deutlich mehr zahlen. Im Vorstand habe man sich lange Gedanken gemacht, so Nino Theurer. Und trotzdem sei es dem Verein wichtig gewesen, auch in diesem Jahr die Fasnacht zu feiern.

Bürokratie macht Planung zum Kraftakt Fastnacht - Kosten und Regeln belasten die Vereine

Viele Fastnachtsvereine und Kommunen haben vor Kosten und bürokratischen Hürden kapituliert und ihre Fastnachtsumzüge abgesagt. Die, die durchhalten, brauchen gute Nerven.

Fastnacht: Gestiegene Preise sind auch in Karlsruhe ein Problem

In Karlsruhe dauert es noch ein bisschen, bis der Fastnachtsumzug stattfindet. Doch jetzt steht schon fest: Er wird laut dem Vorsitzenden des Festausschusses Karlsruher Fastnacht (FKF), Michael Maier etwas abgespeckter sein, aufgrund der gestiegenen Preise. So wollen einige Vereine beispielsweise auf einen aufwendig gestalteten Umzugswagen verzichten und lieber als Fußgruppe unterwegs sein, um Kosten zu sparen.

Und nicht nur Material wie Holz oder Stahl sei teurer geworden, so Michael Maier. Auch Tribünen, Sicherheitspersonal oder Lautsprecher seien deutlich im Preis gestiegen. Als Lösung haben die Karlsruher Narren sich überlegt, Armbändchen anzubieten. So können Besucher und Besucherinnen mit dem Kauf eine kleine Spende hinterlassen.

Mehr zur Fastnacht

Tübingen

Fastnachtsumzüge bis Aschermittwoch Narren wieder zwischen Neckar und Alb unterwegs

Die schwäbisch-alemannische Fasnet legt los. Fast ohne Corona-Einschränkungen können Narren und Zuschauer dieses Jahr feiern. In Rottenburg-Wendelsheim war schon ein großer Umzug.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

Mutterstadt

Auch Fastnachtsumzug in Maxdorf und Birkenheide fällt aus Pfalz: Immer mehr Karnevalsvereine sagen Fastnachtsumzüge ab

Immer mehr Karnevalsvereine in der Pfalz sagen ihre Fastnachtsumzüge ab. Nun fällt auch noch der gemeinsame Fastnachtsumzug von Maxdorf und Birkenheide aus.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Badisch-Pfälzische Fasnacht aus Frankenthal 2023

200 Minuten lang Stimmung, Spaß und sensationelle Tänze. Die traditionsreiche Fernsehsitzung geht wieder live und mit vollem Saal auf Sendung und die zweitgrößte Karnevalsvereinigung Deutschlands präsentiert wieder ihre besten Büttenredner, Tänzer*innen, Musiker und Sänger.

Badisch-Pfälzische Fasnacht aus Frankenthal SWR Fernsehen