Sana Klinik in Bad Wildbad (Foto: Pressestelle, Sana)

Sinkende Patientenzahlen

Sana-Klinik in Bad Wildbad schließt

STAND

Am Sonntag schließt die Sana-Klinik in Bad Wildbad (Kreis Calw) endgültig ihre Pforten. Der Mutterkonzern hatte die Schließung im April angekündigt.

Vor wenigen Tagen wurde auch die Verschmelzung der bisherigen Sana-Klinik mit den Kreiskliniken Calw offiziell besiegelt. Ein Großteil der zuletzt 90 Beschäftigten habe das Angebot einer nahtlosen Weiterbeschäftigung an den Standorten Calw oder Nagold (Kreis Calw) angenommen, teilten die Kreiskliniken mit.

Notarztstandorte Bad Wildbad und Schömberg bleiben

Der Klinikverbund Südwest, zu dem die Kreiskliniken gehören, übernimmt ab 1. August auch die Notarztstandorte Bad Wildbad und Schömberg. Ebenso wolle man die stationäre und ambulante Schmerztherapie weiterführen und damit das bisherige Angebot erweitern. Die Schließung der Sana-Klinik war unter anderem mit den seit Jahren sinkenden Patientenzahlen im stationären Bereich begründet worden.

Mehrere Rettungsversuche gescheitert

Der Betrieb der Sana-Klinik, die erst 2009 einen Neubau bezog, stand schon seit Jahren auf der Kippe. Mehrere Rettungsversuche mit immer wieder neuen Konzepten blieben offenbar erfolglos. Das Haus war spezialisiert auf Orthopädie und Rheumatologie, war aber auch für die Notfallversorgung im Oberen Enztal zuständig.

Calw

Medizinische Versorgung sichern Richtfest für Kreisklinikum auf Calwer Gesundheitscampus

Der Landkreis Calw hat am Donnerstag Richtfest für das neue Klinikum auf dem künftigen Gesundheitscampus in Calw gefeiert. In Zukunft wird es dort umfassende medizinische Versorgung geben.  mehr...

Karlsruhe

Arbeit wird komplexer Karriere als Landarzt im Kreis Karlsruhe: Aktion wirbt um Studierende

Weil die Zahl der Landärzte auch im Kreis Karlsruhe weiter zurückgeht, hat die Techniker Krankenkasse bei einer Aktion Medizinstudierende mit Hausarztpraxen zusammengebracht.  mehr...

Baden-Baden

Gemeinderat Baden-Baden Klinikum Mittelbaden: Entscheidung zum Standort vertagt

Der Baden-Badener Gemeinderat hat die geplante Entscheidung über den Standort eines neuen Zentralklinikums Mittelbaden mit knapper Mehrheit vertagt. Am Dienstagnachmittag soll der Kreistag in Rastatt über die Standortfrage abstimmen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR