Karlsruhe

Zahl der ukrainischen Flüchtlinge in der Region leicht rückläufig

STAND

Die Zahl der Geflüchteten aus der Ukraine ist in der Region in den letzten Tagen leicht zurückgegangen. Sie liegt bei rund 130 neuen Flüchtlingen täglich. Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe sind derzeit jeweils 3.500 Menschen aus dem Kriegsland untergekommen, so das Regierungspräsidium Karlsruhe. In Baden-Baden sind es etwa 1.500 Menschen. Die Herausforderungen sind für alle nahezu die gleichen. Es muss eine passende Unterkunft gefunden werden, wo die Menschen bleiben können. Außerdem sollen die Geflüchteten sozial integriert werden. Laut der Stadt Pforzheim läuft die Unterbringung dort erfolgreich. Auch in Baden-Baden konnten alle Geflüchteten untergebracht werden, ohne auf Turnhallen ausweichen zu müssen.

STAND
AUTOR/IN